Home » Mac » Apple zeigt iMac mit Retina-Display und Mac mini 2014

Apple zeigt iMac mit Retina-Display und Mac mini 2014

Neben neuen iPads hat Apple heute auf der Keynote auch wieder neue Macs gezeigt und zwar diesmal Desktop-Rechner. Das Highlight war hierbei sicherlich der iMac mit Retina-Display. Aber auch Fans des Mac mini dürfen aufatmen: Der kleine Desktop-Mac ohne Bildschirm hat auch ein Update erhalten.

Retina 5K Display

Apple nennt den neuen Bildschirm des iMac mit Retina-Display hochtrabend „Retina 5K Display“. Dieser setzt sich aus 5120×2880 Pixeln zusammen, also wie bei der normalen Transformation zu einem Retina-Display üblich aus einer Verdopplung der ursprünglichen Auflösung von 2560×1440 Pixel. Er ist (zunächst) nur in 27 Zoll erhältlich und erst einmal nur zusätzlich. Insgesamt bietet der Rechner 14,7 Millionen Pixel, die in einem nur 5mm dünnen Bildschirm verstaut werden. Trotz allem, besonders wegen der neuen LED-Hintergrundbeleuchtung, soll der Bildschirm 30% weniger Strom verbrauchen als sein Vorgänger. Der Retina-iMac wird mit Thunderbolt 2 ausgestattet und standardmäßig mit Fusion-Drive-Festplatten. In der Basisversion kostet er 2499 Dollar und kommt mit 1 TB Fusion Drive. Außerdem ist ein 3,5 GHz schneller Quad-Core i5-Prozessor enthalten und die AMD Radeon R9 M290X-Grafik. In der kleinsten Ausgabe, die sich natürlich aufrüsten lässt, sind 8 GB Speicher verbaut.

Mac mini endlich aktualisiert

Auch der Mac mini, dem in den letzten Jahren seitens Apple wenig Liebe entgegengebracht wurde, hat ein neues Innenleben spendiert bekommen. Dieses besteht aus den Prozessoren von Intel der 4. Core-Generation, gepaart mit dem Iris-Grafikchip und Intel HD 5000. Weiterhin gibt es jetzt PCI-Express-basierten Flash-Speicher statt der Festplatte und zwei Thunderbolt 2-Anschlüsse. Der Preis beginnt bei 499 Dollar, was 100 Dollar weniger ist als bei der Vorgängergeneration.

Ab heute verfügbar

Wer einen neuen iMac mit Retina-Display oder einen neuen Mac mini haben will, kann diesen ab heute bestellen. Sie sollen jeweils ab sofort lieferbar sein. Wie üblich lassen sich im Apple Online Store einzelne Komponenten aufrüsten. Der klassische iMac mit 27 Zoll bleibt übrigens im Programm, genauso wie der iMac mit 21 Zoll.

Apple zeigt iMac mit Retina-Display und Mac mini 2014
4 (80%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.