Home » Apple » Apple: Unternehmenswert an Börse klettert auf Zwei-Jahres-Hoch

Apple: Unternehmenswert an Börse klettert auf Zwei-Jahres-Hoch

Anleger dürfen sich freuen, denn der Unternehmenswert an der Börse ist so hoch wie seit zwei Jahren nicht mehr. Zum Börsenschluss lag der Wert bei 661,7 Milliarden Dollar. Eine Aktie ist 112,87 Dollar wert.

Zuletzt war Apple im September 2012 ähnlich viel wert. Damals war das Unternehmen mit 658,15 Milliarden Dollar dotiert. Ermittelt wird dieser Wert über den Preis einer Aktie, der mit der Anzahl der in Umlauf befindlichen Aktien multipliziert wird. Apple führt damit die Liste der wertvollsten US-Unternehmen an. Auf Platz 2 und 3 liegen Microsoft und Exxon, die jeweils 400 Milliarden Dollar wert sind, auf Platz 4 folgt Google mit 370 Milliarden Dollar.

Anleger dürften sich besonders über die Markteinführung des chronisch ausverkauften iPhone 6 sowie iPhone 6 Plus gefreut haben. Ebenfalls auf der Haben-Seite steht ein überraschend gutes Ergebnis für die Mac-Verkaufszahlen, die bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen verkündet wurden. Seit der Vorstellung des iPad Air 2 im Oktober hat die Aktie 17% an Wert gewonnen.

Unbeeindruckt zeigten sich die Anleger demzufolge wohl vom Coming-Out Tim Cooks, von Bendgate und dem etwas verkorksten iOS 8-Start, denn wenn man den Verlauf der Aktie über das ganze Jahr verfolgt, ist nur eine Richtung zu erkennen – nämlich nach oben.

Apple: Unternehmenswert an Börse klettert auf Zwei-Jahres-Hoch
4.3 (86%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.