Home » Apple » iOS-Nutzer geben auch im Weihnachtsgeschäft 2014 pro Bestellung mehr Geld als Android-User aus

iOS-Nutzer geben auch im Weihnachtsgeschäft 2014 pro Bestellung mehr Geld als Android-User aus

Das Weihnachtsgeschäft ist seit wenigen Tagen vorüber und schon stehen erste Zahlen zum Kaufverhalten der US-amerikanischen Verbraucher zur Verfügung. Demnach stiegen die Umsätze aus dem E-Commerce gegenüber dem Vorjahr um 8,3 Prozent, wobei besonders viele Menschen mithilfe des Smartphones und Tablet-Computers online einkauften. 35 Prozent aller Bestellungen wurden nämlich mit den mobilen Devices ausgeführt und Apple-Nutzer gaben zum wiederholten Mal mehr Geld pro Bestellung als Android-Anwender aus.

iPad 3

Auch die Zahlen zum gesamten Traffic der US-amerikanischen Online-Shops sind beeindruckend. So verursachen die Nutzer mobiler Geräte nämlich 57,1 Prozent vom gesamten Traffic. Die Einkäufe wurden zu 18,4 Prozent mit Tablet-Computern und zu 16,4 Prozent mit Smartphones getätigt. Dennoch kaufen die meisten Verbraucher noch immer weiter vorrangig mit dem Desktop-Computer online ein. 65,2 Prozent der Anwender benutzen demnach ihren PC oder heimischen Laptop.

Apple-Kunden geben knapp 30 US-Dollar mehr pro Bestellung aus

Pro Bestellung haben Kunden von Apple zudem im Durchschnitt 97,28 US-Dollar ausgegeben. Bei Android-User betrug der Wert des Warenkorbs hingegen im Schnitt nur 67,40 US-Dollar und damit deutlich weniger als bei Anwendern von iPhones und iPads. Des Weiteren ist aus den Informationen von IBM erkennbar, dass Apple-Kunden insgesamt 39,1 Prozent des Web-Traffics verursachten. Android-Anwender hingegen nur 17,7 Prozent.

iOS-Nutzer geben auch im Weihnachtsgeschäft 2014 pro Bestellung mehr Geld als Android-User aus
4.17 (83.33%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.