Home » Apple Watch » Apple Watch: Markteinführung ist für März angesetzt

Apple Watch: Markteinführung ist für März angesetzt

Endlich gibt es so etwas wie neue Informationen zur Markteinführung der Apple Watch. Offiziell heißt es von Apple zwar immer noch „Anfang 2015“, aber ein Apple-Magazin will erfahren haben, dass es im März soweit sein soll. Im Februar soll das Fachpersonal in den Apple Stores entsprechend geschult werden.

Die Markteinführung der Apple Watch rückt näher. Nach Angaben von 9to5mac soll es bis Ende März soweit sein, jedenfalls ist das momentan die Planung. Dies kommt aus nicht näher benannten Quellen, die mit der Entwicklung vertraut sind. Apple selbst hält bei offiziellen Quellen noch an „Anfang 2015“ fest, während die Retail-Chefin Angela Ahrendts gegenüber ihren Angestellten ein bisschen konkreter wurde und „Frühling“ als Zeitpunkt definierte.

Neben der geplanten Markteinführung gaben die Quellen auch noch an, was an Vorbereitung stattfinden wird, bevor es losgeht. So müssen die Retail-Mitarbeiter noch geschult werden, damit sie auf Fragen der Kunden im Apple Store kompetent antworten können. Diese Schulung soll zwischen dem 9. und 16. Februar stattfinden. Dabei wird je nach Größe des Apple Stores ein oder zwei Mitarbeiter nach Cupertino oder Austin geschickt, um den Umgang mit der Apple Watch zu üben.

Entwickler dürfen sich derzeit an der Beta-Version von iOS 8.2 samt WatchKit-SDK austoben, um Apps für die Apple Watch zu schreiben. Diese werden zunächst ein bisschen eingeschränkt sein, da sie auf dem iPhone laufen und auf der Apple Watch nur dargestellt werden. Richtige Apps sollen „später im Jahr“ möglich sein.

Apple Watch: Markteinführung ist für März angesetzt
4.16 (83.2%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Ich bin so ungeduldig :-(

  2. Ist die eigentlich wasserdicht? Auf der Apple-Seite wird das nicht direkt gesagt, aber dort ist ein Bild, bei dem die Watch mit unter der Dusche ist.

    P.S. Man kann über die App leider nicht kommentieren, da muss man extra in Safari gehen. Habe das schon bei dem Artikel über das neue Design geschrieben, aber nicht das das untergegangen ist :)

  3. Ist nicht untergegangen, keine Angst.

    Ob die Uhr wasserdicht ist, kann ich dir nicht sagen, aber spritzwassergeschützt wird sie schon sein… Im gewissen Maße kann ein iPhone das ja auch ab…

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*