Home » Apple » Apple Maps mit 11 neuen Städten in 3D

Apple Maps mit 11 neuen Städten in 3D

Apple sorgt weiterhin für ein wenig Eye-Candy bei seiner Karten-App, die seit iOS 6 die Google Maps ersetzen. Eines der Alleinstellungsmerkmale war seinerzeit, sich mit Flyover Städte in 3D anzusehen. Diese Funktion erweitert Apple nun um 11 Städte.

Ab sofort kann man sich in Apple Maps auf iPhone, iPad, iPod touch und Mac 11 weitere Städte in 10 verschiedenen Ländern in 3D mit der Flyover-Funktion ansehen. Bei Flyover handelt es sich um ein Feature, das Apple bei der Einführung in iOS 6 als besonderes Merkmal hervorgehoben hat. Die Bilder sind hochauflösend und räumlich, sodass man sich eine Landschaft ansehen kann, als säße man in einem Hubschrauber.

Da dies allerdings große Mengen von Daten bedingt, die zum Teil erst noch erhoben werden müssen, sind nur ausgewählte Städte mit dem Feature ausgestattet, wobei peu á peu weitere Lokalitäten dazukommen. Jüngst hat Apple folgende neue Städte hinzugefügt:
Aguadilla (Puerto Rico), Amarillo (Texas, USA), Arecibo (Puerto Rico), Béziers (Frankreich), Brno (Tschechien), Cittadella (Italien), Clermont (Frankreich), Hamburg (Deutschland), Helsingborg (Schweden), Liverpool (Großbritannien) und Odense (Dänemark).

Eine komplette Liste aller Orte, die von Apple Maps mit den einzelnen Features bestückt wurden, sind auf der Webseite von Apple aufgelistet. Hier kann man nachschlagen, welche Orte 3D-Gebäude haben, welche per Flyover „bereist“ werden können und welche anderen Funktionen noch angeboten werden.

Apple Maps mit 11 neuen Städten in 3D
3.67 (73.33%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.