Home » Apple » Apple Maps in Suchmaschine DuckDuckGo integriert

Apple Maps in Suchmaschine DuckDuckGo integriert

Die beliebte auf Datenschutzfreundlichkeit ausgerichtete Suchmaschine DuckDuckGo hat zur Verbesserung der Suchergebnisse den Kartendienst Apple Maps ab sofort integriert. Anwender können damit zum Beispiel nach Restaurants in einer Stadt suchen.

Keine Daten an Apple

Als eine der ersten weltweit agierenden Unternehmen setzt DuckDuckGo das Apple MapKit JS ein und erweitert die Suchergebnisse um Kartenmaterial. Die Integration des Kartendienstes hat jedoch keine Auswirkungen auf die strengen Datenschutz-Richtlinien der Suchmaschine. Es werden keine persönlichen Informationen über die Nutzer an Apple gesendet.

Bei lokalen Suchen erfolge zwar eine ungefähre Standortermittlung des Anwenders, doch diese Daten sofort nach der Nutzung gelöscht. Der einzelne DuckDuckGo-User bleibt weiterhin anonym, wenn er eine adress-, oder kartenbezogene Suche durchführen sollte.

Apple Maps DuckDuckGo Pizzeria

Was bietet Apple Maps?

Mit der Verfügbarkeit von Apple Maps in DuckDuckGo können User nach Adressen, Sehenswürdigkeiten, lokalen Geschäften, Unternehmensarten und Orten in der Nähe suchen. Sucht er etwa eine Pizzeria in Cupertino, so wird mit dem Suchergebnis ein Kartenausschnitt mit allen in Frage kommenden Restaurants angezeigt.

Ein Klick auf „Maps“ öffnet eine erweiterte Karte und nach einem Mausklick auf eines der Restaurants in der Seitenleiste, wird auf den Standort der Pizzeria hereingezoomt.

Zur Zeit steht Apple Maps deutschen Nutzern von DuckDuckGo noch nicht zur Verfügung.  Sie können zwischen den Kartendiensten Bing Maps, Google Maps, HERE Maps und OpenStreetMap wählen.

Apple Maps in Suchmaschine DuckDuckGo integriert
3.82 (76.36%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.