Home » App Store & Applikationen » King of Thieves – Das neue Spiel der Cut the Rope-Entwickler

King of Thieves – Das neue Spiel der Cut the Rope-Entwickler

Das Spiel Cut the Rope dürfte den meisten iPhone- und iPad-Nutzern ein Begriff sein, nun veröffentlichen die Entwickler ihr nächstes Spiel und versprechen einen ähnlichen Suchtfaktor. Können sie ihr Versprechen halten oder enttäuschen sie die Nutzer?

King of Thieves

Cut the Rope ist eines der bekanntesten Spiele im App Store, die App wurde weltweit über 500 Millionen mal runtergeladen, jetzt versuchen sich die Entwickler von ZeptoLab an einem neuen Spiel. Der Titel nennt sich „King of Thieves“ und handelt – wie der Name es nahelegt – von einem Dieb, den der Spieler steuert. Das Spiel zielt, wie auch Cut the Rope, keinesfalls auf Hardcore-Gamer, sondern findet seine Zielgruppe in Gelegenheitsspielern, die ab und zu mal ein paar Minuten mit einem Spiel verbringen wollen. Die Figur des Spielers wohnt in einem Verlies, in dem man die eigenen Diamanten aufbewahrt und sichert. Das Ziel von King of Thieves ist es, der reichste Dieb der Welt zu werden. Erreichen kann man dieses Ziel dadurch, dass man die Verliese anderer Spieler überfällt und dadurch deren Diamanten stiehlt, die dann der eigenen Sammlung angerechnet werden. Das eigene Verlies kann mit verschiedenen Waffen geschützt werden, so können zum Beispiel Kreissägen und Kanonen befestigt werden, um möglichen Einbrechern so den Weg zu den eigenen Schätzen zu erschweren. Bei Überfällen auf andere Verliese bewegt sich der eigene Charakter springend, als Spieler muss man dabei immer die ungefähre Richtung antippen. Berührt man bei einem Überfall die Waffe eines anderen Spielers, verliert man ein Leben, kann den Überfall jedoch wiederholen, wenn man noch Leben hat. Der eigenen Charakter kann im Laufe des Spiels verbessert werden, was zum Beispiel die Abwehr des eigenen Tresor verstärkt oder die Chance auf einen erfolgreichen Überfall erhöht. King of Thieves finanziert sich komplett über In-App-Käufe, Spieler können Diamanten in verschiedenen Mengen einkaufen und ihren Tresor ohne Überfälle auf Gegner auffüllen.

Wir haben in der Redaktion einige Zeit mit dem Spiel verbracht und waren vor allem zu Beginn sehr angetan. Die Steuerung ist sehr einfach und funktioniert nach kurzer Gewöhnung einwandfrei. Auch das Konzept der Überfälle ist leicht verständlich, allerdings findet man sich immer wieder in Situationen, die man nicht lösen kann, was etwas frustrierend sein kann, den Angriff muss man dann ohne Erfolg beenden. Außerdem frustrierend ist, wenn das eigene Verlies zum wiederholten mal überfallen wird und man die erarbeiteten Diamanten an einen anderen Dieb verliert. Zudem merkt man King of Thieves doch immer wieder an, dass das Spiel auf den Verkauf von In-App-Gütern ausgelegt ist. Immer wieder wird man auf die Kaufoption hingewiesen, was bisweilen doch etwas störend ist. Positiv ist dennoch, dass man das Spiel sehr gut spielen kann, ohne Geld dafür auszugeben. Trotz der Pop-Ups mit Hinweis auf käuflich zu erwerbende Diamanten kann man also Spaß am Spiel haben und alle Teile ohne Einschränkung betreten und spielen. Insgesamt ist King of Thieves ein gelungenes Spiel, das durch das sehr offene Konzept des Klauens und Beklaut werden auch langfristig viel Spaß verspricht.

King of Thieves ist kostenlos im App Store verfügbar, das Spiel ist knapp 83 MB groß und erfordert iOS 6.0 oder höher.

King of Thieves – Das neue Spiel der Cut the Rope-Entwickler
5 (100%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.