Home » Apple » Japan Display möchte mit neuer Fabrik Foxconn den Rang ablaufen

Japan Display möchte mit neuer Fabrik Foxconn den Rang ablaufen

Der Firmenzusammenschluss Japan Display der Hersteller Sony, Toshiba und Hitachi forciert den Status als größter Lieferant von Apple. Nachdem Apple selbst unlängst 1,7 Milliarden US-Dollar für den Bau einer neuen Fabrik von Japan Display investierte, sind nun weitere Details rund um das Projekt bekannt.

iPhone 6

Die neue LCD-Fabrik wird im japanischen Ishikawa gebaut. Wie Japan Display gegenüber der Presse bestätigte, wird das gesamte Produktionsvolumen durch den Neubau im ein Fünftel erhöht. Im kommenden Jahr soll das Werk dann fertiggestellt werden, wobei die Produktion sofort beginnen wird. Geplant ist die Fertigung von Displays für Apples mobile Geräte iPhone und iPad. Außerdem wird Japan Display in diesem Werk wohl auch Komponenten für andere Hersteller produzieren.

In Zukunft soll sich das Produktionsvolumen von Japan Display für Apple massiv erhöhen. Der Firmenzusammenschluss wird somit den derzeitigen Top-Lieferanten Foxconn angreifen und für eine zusätzliche Konkurrenz sorgen, was die Apple-Zulieferer betrifft.

Japan Display möchte mit neuer Fabrik Foxconn den Rang ablaufen
4.33 (86.67%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*