Home » News » Anleitung: Apple TV mit AV-Receiver verbinden

Anleitung: Apple TV mit AV-Receiver verbinden

Das Apple TV ist eine unscheinbare Set-Top-Box, die sicherlich der eine oder andere zu Hause haben dürfte, um damit Medien aus dem Internet oder aus der eigenen iTunes-Mediathek zu konsumieren. Wir möchten euch heute zeigen, wie ihr das Ganze noch etwas verbessern könnt, indem ein AV-Receiver zwischengeschaltet wird.

Das Apple TV ist ein kleiner quadratischer Kasten, der keine 10 Zentimeter breit und lang ist und an den Fernseher angeschlossen wird. Seine Aufgabe ist es, die Lücke zwischen einem Fernseher und dem Computer zu schließen – im gewissen Sinne, um aus einem handelsüblichen Fernseher einen Smart-TV zu machen. Mit Apple TV ist man beispielsweise in der Lage, die bei iTunes gekauften oder ausgeliehenen Filme wiederzugeben oder mit AirPlay allerlei Dinge vom Mac, iPad oder iPhone auf den Fernseher zu streamen – der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt.

Eine Grenze, die es aber leider durchaus gibt, ist der Lautsprecher, der am Fernseher verbaut ist. Dieser ist in den meisten Fällen eher schlecht als recht und reicht eigentlich nur niedrige Ansprüche. Wer seine Filme aber in mit tollem Sound genießen will, muss sich etwas anderes überlegen. Da man im Zweifelsfall damit rechnen muss, dass der Fernseher nur Eingänge hat, muss ein Gerät zwischengeschaltet werden, etwa ein AV-Receiver.

Mithilfe eines AV-Receivers kann man viele Einschränkungen eines Fernsehers aushebeln. So wird es problemlos möglich, beliebige Lautsprecher, auch für Surround-Sound, anzuschließen oder mehrere Quellen zu verwalten. Auf diese Weise kann man, trotz der Tatsache, dass der Fernseher vielleicht nur einen HDMI-Eingang hat, neben einem Apple TV auch einen Blu-ray-Player und eine Spielekonsole anschließen – und das, ohne, dass man jedes Mal die Kabel umstecken muss.

Das Apple TV hat zwei relevante Ausgänge für das Vorhaben. Einerseits ist da der HDMI-Ausgang. Über HDMI kommen Bild- und Ton-Informationen. Das bedeutet, wenn man zwischen Fernseher und Apple TV einen AV-Receiver zwischenschaltet, muss dieser auch das Bild wieder ausgeben. Er benötigt also auch einen Bild-Ausgang, idealerweise ebenfalls über HDMI. Dabei ist zu beachten, dass sowohl Fernseher als auch AV-Receiver HDCP-fähig sind, denn Filme in HD, etwa von iTunes, einem Blu-ray-Player oder Spielekonsolen, sind mit HDCP verschlüsselt. Wenn in der Kette ein Gerät keine HDCP-Unterstützung aufweist, gibt es am Ende kein Bild.

Die zweite Variante, die aber nicht ganz so flexibel ist, da sie sich nur um den Sound kümmert, ist der Anschluss via Fernseher und optischen Audio-Ausgang. Denn Apple TV bietet auch die Möglichkeit, mit einem optischen Kabel das Audio-Signal einzeln auszugeben. Hat man keine Lautsprecher, die dieses Verfahren unterstützen, bietet sich ebenfalls ein AV-Receiver an, die meist mit einem Verstärker kommen und so praktisch alle gängigen Lautsprecher ansteuern können. Mehr dazu auf dieser Seite.

Diese Lösung ist aber nur dann zu empfehlen, wenn es bei einem Gerät bleiben soll, also beispielsweise Apple TV und Fernseher. Denn auf diese Weise wird das HDMI-Problem am Fernseher nicht gelöst und Apple TV wäre auch das einzige Gerät, dessen Ton über den AV-Receiver läuft. Da HDMI aber schon seit seiner ersten Ausgabe Bild-Informationen bis 1080p und Audio bis 7.1 unterstützt, sollte man aufgrund der Flexibilität zusehen, möglichst eine Lösung mit HDMI als Quelle und Ziel zu wählen. Denn es ist nicht anzunehmen, dass die HDMI-fähigen Geräte in Zukunft weniger werden – eher im Gegenteil. Ohne neuen Fernseher kann man von neuen Entwicklungen nur über Zusatz-Hardware profitieren. Ein bekanntes Beispiel ist etwa Pay-TV mit Smart-Card. Doch auch wer Web-TV wie Entertain von der Telekom benutzt, hat allein deswegen ein zusätzliches Gerät unter dem Fernseher stehen, das am liebsten per HDMI angesprochen werden will. Film-Fans, die sich nicht komplett auf Streaming-Dienste und iTunes verlassen wollen, möchten vielleicht noch ihren Blu-ray-Player anschließen und spätestens wenn Kinder im Haus sind, gibt es vielleicht auch noch eine Spielekonsole. Inklusive Apple TV macht das allein bereits 4 HDMI-fähige Endgeräte – und nur wenige Fernseher haben überhaupt so viele Anschlüsse.

Anleitung: Apple TV mit AV-Receiver verbinden
4.25 (85%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Hallo,

    Habt ihr auch eine Anleitung, wie das mit der Apple TV 4 funktionieren könnte. Bekanntlich hat diese keinen optischen Audioausgang mehr und ich frage mich, erstens, welche HDMI Anschlüsse ich am Receiver nehmen muss, wenn ich diesen dazwischenschalte und, zeitens, ob mein Receiver HDCP unterstützt.

    Danke für eure Hilfe