Home » Zubehör » Seagate-Tochter LaCie enthüllt erste externe Festplatte mit USB-C-Anschluss

Seagate-Tochter LaCie enthüllt erste externe Festplatte mit USB-C-Anschluss

Einen Tag nach der Vorstellung vom neuen MacBook mit dem USB-C-Anschluss kündigte der Hersteller LaCie nun eine externe Festplatte mit diesem Port an. Diese Festplatte zählt somit zu den ersten Zubehörgeräten für das neue Apple MacBook.

LaCie Festplatte

Die externe USB-C-Festplatte von LaCie wird in einem Aluminium-Chassis geliefert und ist sehr dünn gestaltet. Nutzer vom neuen Apple MacBook können dieses Gerät bequem mit dem Notebook verbunden und vom USB-3.0-Speed profitieren. Das Kabel lässt sich wie am MacBook auch beidseitig einstecken. Laut LaCie sind über den USB-C-Anschluss Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 MB/s zu realisieren.

Drei verschiedene Speicherausführungen

LaCie wird die USB-C-Festplatte in den Speichergrößen mit 500 GB, 1 und 2 TB anbieten. Während die kleinste Variante mit 500 GB Speicher nur 180 Gramm auf die Waage bringt und einen guten Zentimeter dick ist, wiegen die beiden anderen Optionen 240 Gramm sind 1,5 Zentimeter dick.

Zu welchem Preis die USB-C-Festplatten von LaCie angeboten werden, steht noch nicht fest. Der Marktstart ist hingegen im zweiten Quartal 2015 geplant.

Seagate-Tochter LaCie enthüllt erste externe Festplatte mit USB-C-Anschluss
4.36 (87.14%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*