Home » App Store & Applikationen » Watch-Updates für große Apps: SoundHound, 1Password, Workflow

Watch-Updates für große Apps: SoundHound, 1Password, Workflow

Die Apple Watch naht, auch Entwickler arbeiten an ihren Apps für das Handgelenk. Nachdem die Vorbestellungen am vergangenen Freitag angelaufen sind, erscheinen immer mehr Apps im App Store, auch einige große Namen sind dabei.

1Password Apple Watch

 

Die Zahl der Anwendungen, die seit der Freigabe von WatchKit für alle Entwickler bereits im Store eingereicht wurden und erscheinen sind, ist beachtlich, kein Entwickler will die Chance verpassen, als einer der ersten mit seiner Anwendung auf Apples Uhr vertreten zu sein.

Eine der großen Apps, die ein Update für die Anpassung an die Apple Watch erhalten haben, ist 1Password. Mit der Veröffentlichung von Version 5.4 im App Store bringen die Jungs von AgileBits einige Funktionen der Passwortverwaltung auf die Apple Watch und damit immer abrufbar ans Handgelenk. Die Watch-Erweiterung von 1Password ist Teil des Premium-Bundles, das für 9,99€ per In-App-Kauf freigeschaltet werden muss, die kostenlose Version bietet auf der Uhr keine Funktionen. Sobald man die Watch-Erweiterung in der App aktiviert hat, kann man einzelne Logins in deren Detail-Ansicht für die Watch freigeben, diese finden sich dann in der Uhr direkt am Handgelenk wieder. Die Auswahl der Passwörter und Informationen, auf die man am Handgelenk zugreifen kann, erfolgt dabei unabhängig von den Favoriten, 1Password bleibt damit sehr flexibel einsetzbar.

Eine weitere App, die heute ihr Watch-Update erhalten hat, ist SoundHound. Die Anwendung ist seit mehreren Jahren im App Store verfügbar und erlaubt es, über das eingebaute Mikrofon des iPhones Musiktitel zu erkennen. In den letzten Jahren wurden die Funktionen immer wieder ergänzt, unter anderem kann SoundHound nun passend zum aktuellen Lied den Liedtext anzeigen. Diese beiden Funktionen bringt die WatchKit-Erweiterung nun auch auf Apples Uhr: Nutzer können direkt an ihrem Handgelenk einen Titel identifizieren, dazu verwendet die App das eingebaute Mikrofon der Watch. Sobald der Titel identifiziert ist, kann die App, wie schon vom iPhone bekannt, den Liedtext anzeigen und darin die aktuelle Stelle hervorheben und immer passend weiterscrollen. Ob man mit erhobenem Handgelenk und dem Livetext der nächste Party-König wird ist zwar fraglich, dennoch kann der Zugriff auf Lyrics am Handgelenk in manchen Situationen sinnvoll sein. SoundHound bietet zudem einen Glance an, auf dem der Nutzer Informationen zur aktuellen Wiedergabe sieht und darüber informiert wird, ob LiveLyrics, so der offizielle Name des Features, für den Titel verfügbar sind. SoundHound synchronisiert selbstverständlich alle Titel, die in der Watch-Erweiterung erkannt wurden, mit der iPhone-App und bietet dort Zugriff auf die gesamte Liste der Tags.

Auch Workflow, eine App zur iOS-Automation, ist seit dem letzten Update auf Version 1.2 für die Apple Watch angepasst. Workflow bietet bereits auf iPhone und iPad viele Funktionen zur Automatisierung von wiederkehrenden Arbeitsabläufen, diese stellt man sich aus verschiedenen Funktionen zusammen, die die App bereits mitliefert. Workflow auf der Apple Watch bietet Zugriff auf alle Workflows, die in der iPhone-App erstellt wurden, und kann diese direkt vom Handgelenk aus starten. Dazu kann entweder das normale Interface der Watch-App oder eine Glance mit den meistgenutzten Workflows verwendet werden. Da einige Funktionen, vor allem jene, die auf Apps anderer Entwickler angewiesen sind, nicht oder nur sehr beschränkt auf der Watch verfügbar sind, bietet Workflow die Möglichkeit, über eine bestimmte Funktion einen Arbeitsablauf, der auf der Uhr begonnen wurde, auf dem iPhone fertigzustellen, das eigentliche Anstoßen dieses Anlaufs erfolgt jedoch weiterhin von der Apple Watch.

Watch-Updates für große Apps: SoundHound, 1Password, Workflow
3.4 (68%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*