Home » iPad » iPad trotz sinkender Verkäufe noch beliebtestes Tablet

iPad trotz sinkender Verkäufe noch beliebtestes Tablet

Obwohl die Verkaufszahlen des iPads seit mehreren Quartalen zurückgehen, konnte sich Apple im ersten Kalenderquartal 2015 die Marktführerschaft sichern. Das geht aus neuen Zahlen der Marktforscher von IDC hervor.

Die Marktforscher von IDC haben sich die Verkaufszahlen von Tablet-Computern im ersten Quartal 2015 vorgenommen und dabei festgestellt, dass Apple nach wie vor der Marktführer ist, auch wenn die Verkaufszahlen abermals zurückgegangen sind, was laut Apple-Chef Tim Cook aber kein Grund zur Besorgnis ist.

Apple konnte in den ersten drei Monaten 2015 12,6 Millionen iPads verkaufen, was einen Marktanteil von 26,8% ergibt. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Verkäufe zwar um 22,9% zurückgegangen (Q1 2014: 16,4 Millionen bei 32,7% Marktanteil), aber darunter haben auch andere Hersteller zu leiden. So konnte Samsung, auf Platz 2 liegend, 9 Millionen Tablets verkaufen (19,1% Marktanteil), was im Vorjahr noch 10,8 Millionen Stück bei 21,6% Marktanteil waren (-16,5% Wachstum). Der prozentual größte Verlierer ist Asus, die 1,8 Millionen Tablets an den Mann gebracht haben (3,8% Marktanteil) – im vergangenen Jahr waren es 2,6 Millionen Tabs mit einem Marktanteil von 5,2% (-30,6%).

Doch es gab auch Gewinner in der Liste, namentlich Lenovo mit 2,5 Millionen Tablets (5,3% Marktanteil), 23% mehr als im Vorjahr. Buchstäblich durch die Decke ging LG Electronics, die 1,4 Millionen Tablet-Computer verkaufen konnten, was im Vergleich zum Vorjahr (100.000 Stück) ein jährliches Wachstum von 1423,7% bedeutet. Insgesamt ist der Tablet-Markt aber ebenfalls geschrumpft. Statt der 50 Millionen Geräte wurden in diesem Jahr 47,1 Millionen verkauft, ein Rückgang um 5,9%.

iPad trotz sinkender Verkäufe noch beliebtestes Tablet
4.05 (81%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.