Home » Software » Microsoft veröffentlicht Update für die Mac-Version der Office-Suite 2011

Microsoft veröffentlicht Update für die Mac-Version der Office-Suite 2011

Mithilfe der Version 14.5.1 aktualisierte der Software-Hersteller Microsoft nun Teile der Office-Suite 2011 für den Mac. Mit diesem Update wird unter anderem ein Problem mit dem E-Mail-Programm Outlook beseitigt, das vor dem Einspielen der Aktualisierung unter Umständen nicht benutzt werden konnte.

Microsoft Office for Mac

Einige Nutzer von Microsofts Office für Mac 2011 meldeten sich nach dem letzten Update zu Wort und bestätigten, dass sich das Programm Outlook nicht mehr verwenden lässt. Microsoft nahm sich nun diesem Problem an und veröffentlichte das Update 14.5.1, sodass eine einwandfreie Nutzung der Software wieder möglich sein soll.

Microsoft empfiehlt allen Kunden, die Office für Mac 2011 nutzen, einen sofortigen Download des Updates, das rund 120 MB groß ist. Die neueste Version von Office für Mac 2011 14.5.1 schließt zudem einige Sicherheitslücken. So konnten Angreifer vor dem Update beispielsweise Inhalte aus dem Arbeitsspeicher des Rechners überschreiben und auf diesem Weg Malware einfügen. Dies soll nun ebenso nicht mehr möglich sein, wie Microsoft bestätigt.

Mac Office 2016 steht in den Startlöchern

Eine optisch stark angepasste Version der Office-Suite von Microsoft kann derzeit bereits in Form einer Preview von Mac-User getestet werden. Microsofts Office 2016 wird ab dem dritten Quartal 2015 erscheinen. Wie Microsoft bekannt gab, ist Mac Office 2016 Bestandteil vom kostenpflichtigen Office 365 Abo.

Microsoft veröffentlicht Update für die Mac-Version der Office-Suite 2011
3.63 (72.5%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*