Home » Hardware » iMac 21,5 Zoll mit Retina-Display? Hinweise in El-Capitan-Beta

iMac 21,5 Zoll mit Retina-Display? Hinweise in El-Capitan-Beta

Am Dienstag hat Apple eine neue Beta-Version von OS X 10.11 El Capitan veröffentlicht. Diese wurde in der Zwischenzeit von findigen Entwicklern auseinander genommen und das förderte ein paar interessante Details zu Tage. So könnte es sein, dass der iMac mit 21,5-Zoll-Display in Zukunft ein 4K-Retina-Display spendiert bekommt.

Pierre Dandumont hat sich die zweite Beta-Version von OS X 10.11 El Capitan genauer angesehen und dabei Hinweise auf eine 4K-Auflösung gefunden, die 4096×2304 Pixel anbietet und als Retina-Auflösung genutzt werden kann. Derzeit hat der iMac in 21,5 Zoll die Full-HD-Auflösung von 1920×1080 Pixel – von daher wäre es im Rahmen des Denkbaren, dass Apple besagte 4K-Auflösung in kommenden Modellen anbieten will.

Ebenfalls mit von der Partie sind Hinweise auf neue Grafikchips. So wurde der Intel Iris Pro 6200 gefunden, der in Broadwell- und Skylake-Chips von Intel zu finden ist. Möglicherweise handelt es sich um den Grafikchip, der einen möglichen Retina-iMac in 21,5 Zoll mit Input füttern soll, wobei der Chip auch für diverse Laptops passen würde. Weiterhin wurde ein Hinweis auf eine Grafikkarte von AMD gefunden; Radeon M380 – M395X. Diese könnte in den Top-Modellen der iMacs zum Einsatz kommen.

Ebenfalls lassen sich in der Beta-Version Hinweise auf eine neue Bluetooth-Fernbedienung finden. Diese könnte mit einem Multitouch-Trackpad ausgestattet sein – es könnte sich dabei um die Fernbedienung handeln, mit der ein kommendes Apple TV gesteuert wird.

iMac 21,5 Zoll mit Retina-Display? Hinweise in El-Capitan-Beta
4.14 (82.86%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*