Home » Apple » Reduzierte Verfügbarkeit bei iPads und iPods könnte auf baldige Neuvorstellung hindeuten

Reduzierte Verfügbarkeit bei iPads und iPods könnte auf baldige Neuvorstellung hindeuten

Im US-amerikanischen Apple Online Store sind einige iPods und iPads deutlich schlechter verfügbar. Dies deutet vor allem nach dem Aufkommen entsprechender Gerüchte darauf hin, dass Apple womöglich in Kürze neue Geräte vorstellen könnte.

iPod Verfügbarkeit

Wie den Kollegen von AppleInsider aufgefallen ist, sind einige Produkte aus dem Sortiment von Apple im offiziellen Online-Shop schwerer lieferbar. So müssen sich Besteller vom iPod touch beispielsweise bis zu 3 Werktage gedulden, ehe die Lieferung erfolgen kann. Beim roten iPod nano sind es sogar 10 Werktage. Auffallend ist hierbei, dass die Verfügbarkeit dieser Produkte vor Kurzem noch deutlich besser war.

Eine ähnliche Situation zeigt sich zudem bei einigen Apple-Resellern in den USA. Ob dies jedoch mit den Gerüchten zur Vorstellung neuer iPods zusammenhängt, kann zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bestätigt werden. Ende der vergangenen Woche kamen diese Spekulationen auf. Doch nicht nur die iPods sind hiervon betroffen. Auch bei den iPads sind einige Varianten nicht so gut lieferbar. Dies betrifft in erster Linie die älteren Modelle. Auch hier könnte das spekulierte iPad Pro mit einem 12,9-Zoll großen Display dafür verantwortlich sein.

Reduzierte Verfügbarkeit bei iPads und iPods könnte auf baldige Neuvorstellung hindeuten
4 (80%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*