Home » Apple » Apple: Sammelklage wegen Austauschhardware bei AppleCare+

Apple: Sammelklage wegen Austauschhardware bei AppleCare+

Apple wird – mal wieder – verklagt. Diesmal geht es um Austauschgeräte, die Apple im Rahmen von AppleCare+ bei einem Schaden ausgibt. Sie sollen laut Garantiebestimmungen neu oder neuwertig sein, aber die Kläger sehen das anders.

Im US Bezirksgericht für den Nordbezirk Kaliforniens ging am 18. Juli eine Sammelklage ein. Sie wird von Joanne McRight angeführt und moniert die Austauschpolitik bei Apple im Rahmen von AppleCare+. Ihr Vater hat ihr im Dezember 2012 ein iPhone 5 gekauft im Apple Store gekauft, dessen Bildschirm ein knappes Jahr später kaputt ging. Für 49 Dollar bekam sie ein neues.

Im Mai 2014 passierte dasselbe noch einmal, abermals wurden 49 Dollar für ein Austauschgerät fällig. Die Anwälte von McRight sind nun der Meinung, dass die Geräte nicht „neu oder neuwertig“ waren, entgegen dessen, was die Garantiebestimmungen von AppleCare+ versprechen. Die „generalüberholten Geräte“, die Apple für solche Fälle verteilt, seien nicht gut genug, um dem Wortlaut gerecht zu werden.

Im September 2014 kaufte der Vater ihr ein iPhone 6, auch mit AppleCare+. Die Gebühr für einen Austausch liegt mittlerweile bei 79 Dollar, aber Apple ersetzt das defekte Gerät nach wie vor mit einem generalüberholten, wie sie im Juli 2015, als der Bildschirm abermals kaputt ging, feststellte.

Die Anwälte suchen jetzt nach weiteren Betroffenen, die bei AppleCare+ mit einem generalüberholten Gerät statt einem neuen oder neuwertigen bedient wurden. Man will von Apple neue Geräte erstreiten und einen Schadensersatz von mindestens 5 Millionen Dollar erwirken.

Apple: Sammelklage wegen Austauschhardware bei AppleCare+
4 (80%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Also neue Geräte oder Austauschgeräte sind bei Apple im Vergleich weder schlechter noch besser. Selbst neue können Kratzer oder pixelfehler aufweisen o.ä.

    Und das so oft das Display kaputt ging einfach so mag ich bezweifeln.

  2. Also dass das Display so oft kaputt geht, kann schon sein… Ob Apple da etwas gegen tun könnte, würde ich jetzt aber bezweifeln. Es gibt so Leute, bei denen geht einfach alles kaputt.

    Gerade bei Apple sind die Refurb-Geräte eigentlich die besseren, weil die im Gegensatz zu den neuen tatsächlich von einem Techniker untersucht und für gut befunden wurden.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*