Home » OS X » OS X 10.11 El Capitan: Vierte öffentliche Beta veröffentlicht

OS X 10.11 El Capitan: Vierte öffentliche Beta veröffentlicht

Nachdem sich Entwickler seit gestern mit der sechsten Beta-Version anfreunden durften, folgt heute die vierte öffentliche Beta für alle, die sich dafür interessieren. Wer die letzte Build installiert hat, findet das Update im Mac App Store.

Eine Woche nach der dritten öffentlichen Beta schiebt Apple die vierte nach. Sie dürfte weitestgehend identisch sein mit der Entwickler-Beta Nummer 6, die gestern Abend veröffentlicht wurde. Was genau neu ist, verrät Apple mal wieder nicht, aber man darf auf Fehlerbehebungen hoffen.

OS X 10.11 El Capitan ist das zweite Update für das Apple-Desktop-Betriebssystem, das das Unternehmen öffentlich testen lässt, nachdem im vergangenen Jahr schon OS X 10.10 Yosemite getestet werden durfte. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr hält Apple seine öffentlichen Tester diesmal aber nicht an der kurzen Leine, sondern hält die beiden Builds weitestgehend synchron.

OS X 10.11 El Capitan ist für den Herbst angekündigt und wird auf allen Macs laufen, die auch OS X 10.10 Yosemite ausführen können. Das Update wird kostenlos sein. Besonders viele neue Features sind nicht zu erwarten, vor allem soll das System aufgeräumt und die Performance verbessert werden. Die Version ist also eher vergleichbar mit Mac OS X 10.6 Snow Leopard, das ebenfalls vor allem durch Entrümpelungen glänzte und weniger durch neue Funktionen. Wer die öffentliche Beta testen möchte, wird bei Apple fündig.

OS X 10.11 El Capitan: Vierte öffentliche Beta veröffentlicht
3.9 (78%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.