Home » Apple » Apple TV und alte iPods: Apple stellt Support für diverse Produkte ein

Apple TV und alte iPods: Apple stellt Support für diverse Produkte ein

Am 8. September, ein Tag vor der Keynote, auf der Apple das neue iPhone 6s vorstellen will, stellt das Unternehmen noch schnell den Support für diverse betagte Geräte ein. Darunter ist die erste Generation des Apple TV, diverse ältere iPods und der Mac mini Ende 2009.

appletv1stgen

Bei Apple gibt es drei verschiedene Stufen, in denen ein Produkt technischen Support erhalten kann, z.B. repariert wird: Supported, Vintage und Obsolete. Obsolete bedeutet dabei, dass es nicht mehr von Apple direkt repariert wird und keine neuen Ersatzteile mehr hergestellt werden. Apple hat für den 8. September, den Tag vor der großen iPhone 6s Keynote, vorgesehen, einige ältere Geräte diesbezüglich in den Ruhestand zu schicken.

An diesem Tag werden das Cinema Display in 30 Zoll, das LED Cinema Display in 24 Zoll sowie das Apple TV der 1. Generation und der Mac mini (Ende 2009) für obsolete erklärt, jedenfalls in Asien, Kanada, der EU (außer Türkei), Japan, Latein Amerika und in den Apple Stores. In den USA (genauer gesagt in Kalifornien) und der Türkei werden sie nur als „Vintage“ deklariert.

Eine Status-Änderung erhalten auch eine Reihe von iPods. Der iPod nano (5. Generation), iPod shuffle (3. Generation) und iPod touch (2. und 3. Generation) werden überall obsolete, außer in den USA (bzw. im Bundesstaat Kalifornien), wo sie „Vintage“ sein werden. Der iPod classic und der iPod nano der 3. Generation werden hingegen weltweit obsolete und damit nicht mehr von Apple unterstützt.

[via]
Apple TV und alte iPods: Apple stellt Support für diverse Produkte ein
3.94 (78.75%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*