Home » Zubehör » Apple veröffentlicht Firmware-Update für AirPort-Router

Apple veröffentlicht Firmware-Update für AirPort-Router

Neben den ersten öffentlichen Beta-Versionen von iOS 9.3.3 und OS X 10.11.6 hat Apple heute noch etwas veröffentlicht, das eher ein seltener Anblick ist – nämlich ein Firmware-Update für AirPort Basisstationen. Und zwar auch für die älteren, die nur WLAN nach 802.11n unterstützen.

Firmware-Updates

Wer einen Blick in das AirPort Dienstprogramm wirft – und natürlich eine AirPort-Basisstation besitzt – wird damit überrascht, dass es ein Update für das Gerät gibt. Apple hat genauer gesagt gleich zwei Updates veröffentlicht. AirPort-Stationen, die WLAN nach 802.11n unterstützen, bekommen die Firmware Version 7.6.7, während neuere Basis-Stationen (mit WLAN 802.11ac) Version 7.7.7 erhalten.

Laut Apple wurden in beiden Fällen drei Fehler behoben. Einerseits gab es ein Problem, bei dem Geräte im Netzwerk unter Umständen nicht miteinander kommunizieren konnten. Weiterhin wurde die Performance bei einem erweiterten Gästenetzwerk verbessert. Zuletzt wurden „potenzielle Namenskonflikte“ mit dem Bonjour Sleep Proxy aus der Welt geschafft.

Apple hat für beide Updates ein Support-Dokument veröffentlicht mit weiterführenden Informationen (Version 7.6.7, Version 7.7.7), deren Gehalt sich aber leicht in Grenzen hält. Wer das Update aufspielen will, wird im AirPort-Dienstprogramm fündig oder kann warten, bis OS X routinemäßig nach Updates sucht und eine entsprechende Meldung bringt.

Apple veröffentlicht Firmware-Update für AirPort-Router
4.14 (82.86%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.