Home » App Store & Applikationen » WWDC-Video zeigt versehentlich TextEdit-App auf iPad

WWDC-Video zeigt versehentlich TextEdit-App auf iPad

Apple hat in der vergangenen Woche seine WWDC abgehalten mit diversen Veranstaltungen, die Entwicklern zeigen, was sich (u.a.) in iOS 10 ändern wird. In einem Video gibt es ein interessantes Detail – eigentlich sind es zwei -, denn Apple zeigt dort den Home-Screen. Zu sehen ist eine App „TextEdit“ und das Game Center.

textedit-wwdc

Sind neue Apps geplant?

Die Videos der WWDC kann man sich mittlerweile online ansehen. Eines davon wird überschrieben mit „What's New in Metal, Part 1„. Dabei wird auf einem iPad gezeigt, welche Möglichkeiten Entwickler mit iOS 10 haben, um die Grafik von Spielen und anderen Apps zu verbessern.

Spult man nun bis zu Minute 17:50 vor, ist dort der App-Switcher zu sehen, der unter anderem einen Teil des Home-Screens zeigt. Hier sind zwei interessante Details zu entdecken – einerseits ist dort das Game Center als separate App zu sehen, das es eigentlich in iOS 10 gar nicht mehr geben soll. Andererseits gibt es eine App „TextEdit“.

TextEdit ist das „Notepad für OS X“, das aber noch mit weiteren Funktionen ausgestattet ist. In einem Screenshot einer Vorabversion von iOS 8 ist TextEdit auch schon mal in Erscheinung getreten, genau wie eine „Preview“-App. Damals wurde spekuliert, dass iOS 8 die Apps mitbringen sollte, um iCloud-Dokumente und Bilder von TextEdit und Vorschau dazustellen. Jedoch kam es nicht dazu.

WWDC-Video zeigt versehentlich TextEdit-App auf iPad
4.44 (88.89%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.