Home » iPhone & iPod » Tim Cook: iPhone 7 Plus ist das beliebteste „Plus“-iPhone

Tim Cook: iPhone 7 Plus ist das beliebteste „Plus“-iPhone

Apple hat gestern Abend seine Quartalszahlen bekanntgegeben und im Nachgang selbige im Conference Call diskutiert. Unter anderem nahm Apple-Chef Tim Cook daran teil. Er erklärte Investoren und der Presse, dass das iPhone 7 Plus das beliebteste „Plus“-Modell aller Zeiten ist.

Das dritte Plus

Apple hat 2014 mit dem iPhone 6 erstmals ein „Plus“-Modell eingeführt. Das iPhone 6 Plus und das iPhone 6s Plus hatten, von der Bildschirmgröße abgesehen, einen technischen Unterschied zum kleineren Modell: einen optischen Bildstabilisator für die Kamera. Beim iPhone 7 kam dieser auch im kleineren Modell, dafür bekam das Plus-Modell eine zweite Kamera-Linse.

Das scheint die Käufer überzeugt zu haben, denn wie Cook im Conference Call erwähnte, ist das iPhone 7 Plus das beliebteste „Plus“-Modell überhaupt. Mit der zweiten Kamera lässt sich ein „optischer Zoom“ realisieren (in Wahrheit wird vor allem die andere Kamera verwendet). Auch der Porträt-Modus ist neu.

Gleichzeitig gab Cook aber zu, dass man die hohe Nachfrage nach dem iPhone 7 Plus unterschätzt habe. Dadurch kam es zu Lieferengpässen, weshalb Interessenten zum Teil mehrere Wochen auf ihre Lieferung warten mussten. Einen Verkaufsrekord hat es dennoch gegeben: 78,3 Millionen iPhones wurden in den letzten drei Monaten verkauft – so viele wie noch nie zuvor.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy