Home » Mac » MacBook (Pro): Austauschprogramm für abgelöste Anti-Reflexionsschicht wird verlängert

MacBook (Pro): Austauschprogramm für abgelöste Anti-Reflexionsschicht wird verlängert

Es gibt offizielle und inoffizielle Garantieverlängerungen bei Apple. Der Fall der sich ablösenden Reflexionsschicht beim MacBook Pro mit Retina-Display und MacBook 12 Zoll zählt unter letztere Kategorie, da das Programm nicht auf der Apple-Webseite kommuniziert wird. Intern existiert es aber und wird sogar verlängert.

Anti-Reflexionsschicht löst sich ab

Die Kollegen von Mac Rumors haben mitgeteilt bekommen, dass Apple Retina-Displays von MacBook Pro ersetzt, wenn sich die Anti-Reflexionsschicht ablöst. Dafür geeignete Modelle gehen zurück bis Juni 2012 – mit anderen Worten: Alle Retina-MacBook Pro. Auch das 12-Zoll-MacBook ist betroffen und wird repariert.

Allerdings wird der Service, wenn man ihn so nennen will, nicht auf der Apple-Webseite beworben. Anders als das beispielsweise beim iPhone 6s mit dem Akku der Fall ist, gibt es diesen Austausch nur intern innerhalb des AppleCare-Netzwerks. Apple wird betroffene Displays bis zum 16. Oktober 2017 oder drei Jahre nach ursprünglichem Kaufdatum austauschen, je nachdem, welcher Zeitpunkt später ist.

Betroffene sollten sich an einen Apple Store wenden oder einen autorisierten Apple-Service-Partner. Falls man den Bildschirm wegen diesem Fehler bereits auf eigene Kosten hat reparieren lassen, kann man sich von Apple das Geld für den Austausch wiederholen – dafür muss man sich aber in jedem Fall an den Apple-Support wenden.

MacBook (Pro): Austauschprogramm für abgelöste Anti-Reflexionsschicht wird verlängert
4.25 (85%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*