Home » Apple » Gute Nacht: Schlafforscher hinter Night Shift verlässt Apple

Gute Nacht: Schlafforscher hinter Night Shift verlässt Apple

In den letzten Jahren gab es einige neue Features in macOS und iOS, die sich dem Schlaf widmen sollen. Dahinter steckte der Schlafforscher Roy J.E.M. Raymann – aber dieser hat nun Apple wieder verlassen.

Auf und ab mit Apple

Roy J.E.M. Raymann hat im Jahr 2014 wieder angefangen bei Apple zu arbeiten. Er ist ein Schlafexperte und hat bei der Entwicklung der Apple Watch geholfen. Jedoch hat er nun das Unternehmen wieder verlassen. Es trieb ihn zu SleepScore Labs, wo er den Posten des Vice President of Sleep Science and Scientific Affairs bekleiden wird.

Raymann ist unter anderem für Night Shift verantwortlich, einem Feature in iOS und neuerdings auch macOS, bei dem die Farbtemperatur in wärmere Gefilde verlagert werden kann, was beim Einschlafen helfen soll, da blaue Farben wachhalten. Außerdem wurde in iOS 10 ein Feature eingeführt, das den Nutzer an seine Bettzeiten erinnert. Aber auch darüber hinaus hat Raymann für einige Features bei Apple gesorgt, unter anderem HealthKit und ResearchKit.

Es gab auch schon das eine oder andere Gerücht, dass sich Apple bei der Schlafüberwachung mit der Apple Watch versuchen will. Wichtige Metriken dafür (z.B. den Pulsmesser) hat die Smartwatch bereits – es fehlt allerdings noch an einer Akkulaufzeit, die ein solches Feature sinnvoll ermöglichen würde.

Gute Nacht: Schlafforscher hinter Night Shift verlässt Apple
3.75 (75%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*