Home » App Store & Applikationen » miCal: Der Kalender für iPhone und iPad mit vielen Zusatzfunktionen

miCal: Der Kalender für iPhone und iPad mit vielen Zusatzfunktionen

Seit jeher bietet das iPhone (und das iPad sowie die Apple Watch) eine Kalender-App von Apple. Wie das so ist, findet man bei der täglichen Arbeit schnell Dinge, die verbessert werden könnte. Wem das so geht, der ist mit miCal gut aufgehoben: Die App bietet eine breite Masse an vielen cleveren Zusatzfeatures.

Ein Kalender für alle Fälle

Das Wichtigste vorweg: miCal ist eine Kalender-App, die den iOS-Kalender in gewisser Weise erweitert, aber nicht unabhängig von ihm funktioniert. Das hat den Vorteil, dass eine enorme Integration ins System garantiert ist, da Funktionen wie automatische Synchronisation mit geteilten Kalendern schon von Hause aus zur Verfügung steht. Wenn man sich mal „vertippt“ und aus Versehen den iOS-Kalender aufruft, sind die Termine dennoch sichtbar.

Aber der Reihe nach. miCal soll schließlich Unzulänglichkeiten von iOS ausbessern. Das wird beispielsweise mit dem Dashboard erreicht, das aktuelle Termine, Aufgaben und Geburtstage anzeigt. Zudem wird das Wetter erfasst, auch im Kontext mit dem hinterlegten Ort. Des Weiteren hat es sich miCal zur Aufgabe gemacht, das Erstellen neuer Termine so einfach wie möglich umzusetzen. Natürlich werden dabei erweiterte Features wie Wiederholungen und Erinnerungen implementiert.

Wer nicht tippen möchte, kann auch reden. miCal kann per Spracheingabe gesteuert werden. Man sagt einen Satz, in dem alle wichtigen Informationen enthalten sind und miCal kann alle Daten extrahieren und einen neuen Termin daraus erstellen. Unterstützt werden dabei neben dem iPhone auch iPad und die Apple Watch.

Daneben unterstützt miCal auch den Export von Terminen, wahlweise im CSV-Format oder als ICS-Datei, was es besonders leicht macht, Termine mit anderen Teilnehmern abzusprechen. Ihr könnt sogar Kalender von vielen anderen Diensten wie iCloud, Google, Outlook, Exchange oder Facebook synchronisieren. Die App selbst überträgt dabei keine Daten an externe Dienste oder andere Server.

Im App Store zu haben

Neugierig geworden? Ihr könnt miCal im App Store herunterladen. Die App kostet dort 2,29 Euro und ist 32,2 MB groß. Sie setzt iOS 7.0 oder neuer voraus und läuft auf iPhone, iPad oder iPod touch, wenn die Systemanforderungen erfüllt sind. Für iPad und Apple Watch wurde eine entsprechende Oberfläche erstellt.

Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.