Home » iPad » Intel-Präsident prophezeit Erfolgszug der kleinen Tablets

Intel-Präsident prophezeit Erfolgszug der kleinen Tablets

Bereits die letzten Zahlen der Verkaufswerte der 9,7-Zoll-iPads und iPad mini-Modelle stellten klar, dass Apple mehr kleinere Tablets verkaufen konnte. Laut dem Intel-Vizepräsidenten Kirk Skaugen wird dies es auch in Zukunft der Fall sein, dass die kleineren 7- bis 8-Zoll-Tablets den größeren Geräten den Rang ablaufen werden. Er meinte, dass das iPad mini und Google Nexus 7 dafür sorgen werden, dass die 10-Zoll-Tablets vom Markt verdrängt werden.

Der ranghohe Mitarbeiter des Chipherstellers Intel meinte zudem, dass auch Hybridgeräte für massive Verluste in Bezug auf die Marktanteile der 10-Zoll-Tablet-Computer verantwortlich sind. Zumindest diese These ist jedoch mit Vorsicht zu betrachten, da Intel seine Chips vorrangig in genau diese Produkte verbaut.

Wie werden sich die Tablets am Markt schlagen?

Betrachtet man den aktuellen Tabletmarkt, dann fällt auf, dass neben Apple vor allem zahlreiche Android-Tablets mit kleineren Bildschirmdiagonalen erhältlich sind. Zudem sticht das Asus Transformer Pad heraus, das mit einer Tastatur zu einem Laptop umfunktioniert werden kann und zahlreiche Abnehmer finden konnte. Sehr interessant ist auch im aktuellen Produkt-Lineup von Microsoft erkennbar, dass das Unternehmen aus Redmond ausschließlich auf große Tablets setzt, anstatt auch einmal ein kleineres Gerät auf den Markt zu bringen.

Wie sich alle unterschiedlichen Geräte in Zukunft schlagen werden, ist noch nicht klar herausgestellt. Sehr interessant bleibt es allemal, ob das iPad mini auch auf lange Sicht das 9,7-Zoll-iPad kannibalisieren können wird. (via)

Intel-Präsident prophezeit Erfolgszug der kleinen Tablets
4.71 (94.29%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.