Home » Apple Watch » Apple Watch: Apple will mit Krankenkasse kooperieren

Apple Watch: Apple will mit Krankenkasse kooperieren

Die Apple Watch soll und kann dabei helfen, die Gesundheit zu verbessern. Offiziell ist es zwar ein Sportutensil, aber das hat regularische Gründe. Apple soll einem Bericht zufolge daran arbeiten, Krankenkassen die Smartwatch schmackhaft zu machen. Aetna soll die erste sein, mit der verhandelt wird.

Günstigere Apple Watch für Versicherte

CNBC berichtet darüber, dass Apple und Aetna in der vergangenen Woche Gespräche geführt haben sollen, die erörtern sollen, wie man Versicherten eine Apple Watch günstiger anbieten könnte. Aetna hat bereits seinen 50.000 Mitarbeitern in den USA eine kostenlose Apple-Smartwatch zur Verfügung gestellt – nach dem Willen von Apple sollen auch die Versicherten des Unternehmens einen Rabatt erhalten.

Das wäre natürlich auch im Interesse der Versicherung, denn wenn die Apple Watch den Kunden dabei hilft, gesünder zu leben, würden langfristig die Kosten sinken, da seltener medizinische Hilfe benötigt wird. Laut Personen, die mit den Plänen vertraut sein sollen, will Aetna Anfang 2018 ein solches Programm starten.

Aetna will sich demnach, neben den vergünstigten Smartwatches, auch an der Entwicklung neuer Apps beteiligen, die das Ziel eines gesünderen Lifestyles verfolgen. Diese Apps sollen in das Health-System von iOS integriert werden.

Apple Watch: Apple will mit Krankenkasse kooperieren
4.19 (83.75%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*