Home » Apple » HomePod kommt erst Anfang 2018

HomePod kommt erst Anfang 2018

Apples smarter Lautsprecher, der HomePod, sollte in den USA, Großbritannien und Australien im Dezember 2017 auf den Markt kommen. Daraus wird nun aber nichts, denn Apple hat die Veröffentlichung verschoben. Der neue Zeitraum für das Erscheinen ist “Anfang 2018” – also nach Apple-Definition zwischen Januar und April.

Siri-Lautsprecher verspätet sich

Auf der Apple-Webseite steht zu lesen, dass der HomePod erst “Anfang 2018” auf den Markt kommen wird. Das ist eine Änderung, denn bislang sollte er im Dezember schon kommen, wie es Apple auch auf der WWDC im Sommer angekündigt hat. Gegenüber MacRumors hat Apple in einem Statement zu verstehen gegeben, dass man “noch etwas mehr Zeit” brauche.

Der HomePod ist damit nicht der einzige “Pod”, der länger auf sich warten lässt, als ursprünglich angenommen – bereits die AirPods im vergangenen Jahr brauchten “noch etwas mehr Zeit”. Sie sollten eigentlich im Oktober 2016 erscheinen, kamen letztendlich aber kurz vor Weihnachten und waren seither bei Apple nur schlecht zu bekommen.

Der HomePod ist ein Lautsprecher mit Mikrofon. Technisch handelt es sich mehr oder weniger um ein iPhone 6, wie eine geleakte Firmware ausgeplaudert hat. Die “smarten” Funktionen werden via Siri realisiert.

HomePod kommt erst Anfang 2018
4.3 (86%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*