Home » Apple » Interessant: Beats Ikone Jimmy Iovine verlässt Apple

Interessant: Beats Ikone Jimmy Iovine verlässt Apple

Während noch keine offizielle Bestätigung vorliegt, berichtet das für gewöhnlich extrem gut informierte Magazin Bloomberg, dass Jimmy Iovine Apple im August verlassen wird. Der Grund: Offenbar hat Iovine nicht dieselben Vorstellungen im Musik Bereich wie die anderen Apple Bosse.

Streit mit Eddy Cue?

Der ehemalige Beats Chef soll wohl auch künftige Angebote von Apple ausschlagen, heißt es von Insiderkreisen. Seine Pläne seien nicht mit den Vorgesetzten von Apple im Musik Bereich vereinbar. Allen voran Eddy Cue, der die Service-Sparte seit Jahren anführt, kommt mit Iovine wohl nicht so gut aus.

Iovine, 64, is unlikely to stay even if he gets a new offer, said the person, who asked not to be identified discussing private information. The longtime record-label executive’s vision for Apple’s music and video projects has sometimes clashed with the views of others at the company, including Eddy Cue, who runs the services business.

Mehrfach hatte Iovine in Interviews gesagt, dass das Streaming Business extrem komplex sei. Man verdiene schwer Geld damit und es benötige definitiv mehr als simple Playlisten und Songs. Man habe große Pläne mit Apple Music, meinte der Apple Executive noch vor wenigen Wochen. Diese werden in Zukunft aber wohl ohne ihn umgesetzt.

Vor rund drei Jahren hat Apple Beats übernommen. Damals gab sich Iovine noch euphorisch und meinte, mit Apple seine Träume verwirklichen zu können. Beim iPhone Bauer war er vermutlich als Berater tätig, hatte jedoch keinen offiziellen Titel.

Eddy Cue, Bild: Apple

Eddy Cue, Bild: Apple

Vertrag endet im August

Iovine's Vertrag mit Apple endet im August dieses Jahres. Er bekommt danach immerhin noch 3 Millionen an Aktienpaketen von Apple. Diese lässt er sich dann wohl noch ausbezahlen und verlässt das Unternehmen so schnell es geht.

Apple und Iovine selber haben noch nichts offiziell bestätigt. Dennoch sprechen Insider mit einer ziemlichen Sicherheit über den Abgang. Was der ehemalige Beats Chef weiter im Schilde führt, bleibt abzuwarten. Möglicherweise versucht er sich bei einem anderen Streamingdienst als Berater.

Interessant: Beats Ikone Jimmy Iovine verlässt Apple
4 (80%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*