Home » Apple » Mit Face ID und USB-C: Das ist das neue iPad Pro

Mit Face ID und USB-C: Das ist das neue iPad Pro

Schon seit Wochen schien klar zu sein, dass Apple noch in diesem Jahr neue iPad Pro-Modelle vorstellen wird. Und auch über die Features waren sich Experten und Analysten quasi bereits im Vorfeld einig – nun wurden die neuen Geräte tatsächlich mit den erwarteten Neuerungen vorgestellt. Neben einem mehr oder weniger randlosen Display erscheinen die neuen iPad Pros auch mit Face ID und einem USB-C-Anschluss.

Das randlose Display, der Verzicht auf den Home Button, die Verwendung von Face ID – das alles war im Grunde bereits in den letzten Wochen absehbar. Bis zuletzt unsicher waren sich Experten allerdings in Bezug auf den Anschluss und es wurde viel gerätselt und spekuliert, ob Apple tatsächlich noch in diesem Jahr den Schritt zu USB-C gehen oder weiterhin beim altbewährten Lightning bleiben wird. Wie mittlerweile bekannt ist wählte Apple USB-C als neuen Anschluss für Stromversorgung und Datenübertragung.

Hohe Performance dank A12X-Prozessor

Mit der Entscheidung für USB-C dürfte Apple vor allem bei der Zielgruppe bestehend aus professionellen Anwendern Kaufargumente sammeln. Und auch der Prozessor wird dem iPad „Pro“ gerecht. Auch der bisher bekannte A12-Prozessor überzeugte durchaus, der für das iPad angepasste A12X dürfte beeindrucken.

Das sind die Preise

Preislich startet das iPad Pro in der 11-Zoll-Version in Deutschland bei 879 Euro. Die 12,9-Zoll-Variante ist hierzulande ab 1099 Euro zu haben. Dabei sind die beiden günstigsten Konfigurationen je mit 64GB Speicherkapazität ausgestattet. Diese kann bei den neuen iPad Pro Modellen mit bis zu 1TB gewählt werden.

Bestellen kann man die neuen Geräte bereits online auf dieser Seite.

Mit Face ID und USB-C: Das ist das neue iPad Pro
4.24 (84.76%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*