Home » Thema: Apple Store

Apple Store: Einzigartigkeit in gewohnter Apple Perfektion

Zeig mir alle Artikel zum Thema: Apple Store

Das Konzept des Apple Stores ist ziemlich individuell und sehr stark darauf ausgelegt, bei den Kunden soviel Reize wie möglich zu schaffen und ihm die Möglichkeit einräumen frei nach Lust und Laune zu interagieren. Apple Läden sind alle nach einem klaren Prinzip aufgebaut und verfügen unter anderem über die berühmte Genius Bar. Das ist die Anlaufstelle für Apple Kunden und Eigentümer von Apple Geräten um beispielsweise einen Gerätetausch zu vollziehen oder ein Neugerät zum Marktstart zu erhalten. An der Genius Bar sind immer gleich mehrere Service Mitarbeiter vor Ort um individuell und schnell das Anliegen der Kunden fokussieren zu können.

Apple Store News York
Bildquelle: Apple.com

Die Apple Store Philosophie

Auf Regale oder ähnliche Einrichtungsgegenstände wird gänzlich im Apple Store verzichtet. Dafür findet der Besucher viele Tische wieder, die leicht zu erreichen sind und gleich mehrere Apple Produkte, wie iPads, iPhones oder iPod touchs als auch iMacs und MacBooks beispielsweise beherbergen. Jedes einzelne Produkt kann dabei im Laden getestet werden. Fragen beantwortet entweder die beiliegende Erläuterung zu dem Produkt oder einer der vielen Mitarbeiter, die sich stets im Laden aufhalten. Apple legt dabei sehr viel Wert darauf, dass immer genügend Mitarbeiter zur Stelle sind um den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen ohne diese mit erzwungenen Verkaufsgesprächen zu belästigen.

Weltweit betreibt Apple bereits mehr als 400 Apple Stores. In Deutschland sind ebenfalls schon mehr als zehn Stores vorhanden. So öffnete am 3. Mai 2013 auch in der Landeshauptstadt Berlin ein neuer Apple Store direkt am beliebten Kurfürstendamm. Die Eröffnung des Stores verlief jedoch nicht planmäßig. Aufgrund von Verzögerungen, die unter anderem etwas mit dem unter Denkmalsschutz stehenden Gebäude zu tun hatten musste der Eröffnungs-Termin mehrfach verschoben werden. Das Besondere beim Berliner Apple Store ist das alte Kino, welches sich in der zweiten Etage befindet und für Präsentationszwecke, Meetings oder kleine musikalische Events genutzt wird.

Apple Store Berlin

Apple Store App

Apple möchte den Kunden das Gefühl vermitteln in den hauseigenen Läden besonders behandelt zu werden. Das klappt auch recht gut. Bei Apple ist der Kunde König und wird auch so behandelt. Zudem steht passend für den Besuch im Apple Store auch eine kostenlose Apple Store App zum Download für das iPhone, den iPod touch und das iPad bereit. Innerhalb der App informiert Apple unter anderem über die einzelnen Produkte, aber auch Angebote und stellt zudem in regelmäßigen Abständen auch in der Regel kostenpflichtige Apps als kostenlose Downloads zur Verfügung.

Ein weiterer Vorteil ist zudem, dass über die Apple Store App auch ein Termin an der Genius Bar gebucht werden kann. So bekommt der Apple Store Mitarbeiter im Voraus schon die Möglichkeit sich auf den Kunden einstellen und über eine etwaige Problemlösung im Vorab schon befinden zu können. Desweiteren kennt der Apple Store Mitarbeiter bereits den Kunden samt Namen und weiß über das Gerät bescheid, welches dieser inne hat.

Apple Store App

Apple möchte mit der neuen iBeacon-Technologie, welche auf dem Bluetooth Low Energy (BLE) Standard basiert und für die Navigation innerhalb geschlossener Räume entwickelt wurde, weitere Interaktionsmöglichkeiten für die Kunden schaffen. So können innerhalb des Apple Store die Kunden bereits identifiziert werden. Das ist im ersten Moment gewöhnungsbedürftig, da man direkt mit dem Namen angesprochen und erkannt wird, sobald man den Laden betritt, ohne diesen jemals zuvor besucht zu haben. Mittels der iBeacon Technologie wird den Apple Store Mitarbeitern die Möglichkeit eingeräumt noch schneller auf die Kundenwünsche eingehen zu können. Im Umkehrschluss können die Apple Store Besucher jedoch auch schnell und einfach die neusten Angebote und Rabatt-Aktionen im Store vor Ort auf dem iDevice einsehen.

Steve Jobs stellt das Apple Store Konzept vor

Das Design der Apple Store variiert stark. Einer der schönsten Apple Stores ist der Laden in New York. bevor der Shop betreten werden kann, müssen die Kunden einen riesigen Glas-Kubus passieren. Über einen Unterirdischen Gang gelangt man dann in den Apple Store. In einigen Stores ist auch die berühmte Glastreppe, die sich Apple sogar patentieren lies vorhanden. Die Treppe fertigt übrigens die deutsche Firma Seele GmbH.

Alle aktuellen Artikel zum Thema: Apple Store



T-Mobile startet AR Innovations Programm mit Apple

Apples erstes AR-Brille wird für das Jahr 2022 erwartet, doch zwischenzeitliich sucht der Konzern nach anderen AR-Anwendungen und arbeitet dafür mit T-Mobile für ein AR-Innovationsprogramm zusammen. Die Kooperation beinhaltet den Technologie-Inkubator hubraum der Deutsche Telekom AG.

Weiterlesen »

Alle Apple Stores weltweit nach 17 Monaten wieder offen

Seit dem 15. Juni 2021 sind weltweit alle 511 Apple Stores nach 17 Monaten wieder gleichzeitig offen. Apple stand durch die Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen, regionale Lockdowns und wiederkehrende COVID-19 Infektionsspitzen seit Beginn der Pandemie vor Herausforderungen.

Weiterlesen »

Apple Stores in USA heben Maskenpflicht auf

Apple Mitarbeiter

In den US Apple Stores müssen vollständig geimpfte Kunden ab Dienstag keine Masken mehr tragen und ist eine erhebliche Änderung gegenüber Mai. Die Maskenpflicht besteht jedoch weiterhin für Mitarbeiter in den Filialen.

Weiterlesen »

Apples App Store unterstützt 250.000 Jobs in Deutschland

Der Apple App Store unterstützt mit seiner iOS App-Wirtschaft in Deutschland über 250.000 Arbeitsplätze, obwohl es wegen der Corona-Pandemie wirtschaftliche Herausforderungen gibt. Die deutschen Entwickler konnten ihr Business weiter ausbauen und veröffentlichten neue Apps, wie der Konzern in seiner Pressemitteilung berichtete.

Weiterlesen »

Apple App Store Small Business Program angekündigt

Das neue App Store Small Business Program senkt die Provision für kleinere Unternehmen, die maximal eine Million US-Dollar jährlich verdienen auf 15 Prozent. Das Ziel des Programms ist eine Beschleunigung von Innovationen und eine Forcierung der nächsten Generation wegweisender Apps im App Store.

Weiterlesen »

Leaker L0vetodream: Apple hat Weihnachts-Überraschung 2020 im Shop

Der bekannte Leaker L0vetodream hat auf Twitter einen Beitrag veröffentlicht, laut dem Apple für dieses Jahr eine Weihnachts-Überraschung im Store plant. Was uns dabei erwartet, darf nur spekuliert werden. Eine Drohne, Brille oder was könnte es sein?

Weiterlesen »

Apple Store App versteckt eine virtuelle Überraschungsparty

Im Juni feierte die Apple Store App ihren zehnten Geburtstag und Apple zelebriert diesen Meilenstein mit einem lustigen Easter Egg. Das jüngste Update versteckt eine vituelle Überraschungsparty für den Nutzer.

Weiterlesen »

Epic Games CEO kritisiert Apples App-Store Geschäft

Gegen Apple wurde eine Anklage wegen wettbewerbswidriger Methoden erhoben und das Unternehmen rechtlich auf mögliche kartellrechtliche Bedenken untersucht, die vorwiegend mit dem App Store in Verbindung stehen. Der Epic Games CEO Tim Sweeney behauptete jetzt, Apple konfrontiere Entwickler mit unfairen Bedingungen.

Weiterlesen »

Rollenspiel Necrobarista auf Apple Arcade erschienen

Apple Arcade

In Apple Arcade steht das neue Rollenspiel Necrobarista ab sofort bereit und versetzt den Spieler in die Rolle einer Cafebesitzerin. Das Cafe gewährt den Toten eine letzte Nacht unter Lebenden zu verweilen.

Weiterlesen »