Home » Apple Watch » Neues MacBook Air: Eigenständige Aufrüstung nicht mehr möglich

Neues MacBook Air: Eigenständige Aufrüstung nicht mehr möglich

Schon seit jeher gelten die Geräte von Apple als besonders schwer selbst zu reparieren. Und auch bei der aktuellen iPhone-Generation hat sich das nicht geändert – ganz im Gegenteil. Durch den Einsatz von noch mehr Klebstoff ist auch hier das Ersetzen bestimmter Teile für Bastler nicht einfacher geworden. Dieser Trend setzt sich wie iFixit festgestellt hat nun auch beim neuen MacBook Air fort. 

Das Problem ist hinlänglich bekannt: Möchte man ein bestimmtes Bauteil bei einem Apple-Gerät ersetzen ist das nicht unbedingt leicht. Doch nun wurden eigenständige Reparaturen bzw. Aufrüstungen durch Hobby-Bastler noch weiter erschwert oder gar unmöglich gemacht. Bei den neuen iPhones arbeitet Apple vermehrt mit Klebstoff, dessen Einsatz den Austausch von Bauteilen erheblich erschwert. Und bei den neuen MacBooks verhindert Apple das Aufrüsten von SSD und und RAM durch die Nutzer selbst mit dem Verlöten der Bauteile.

Tastatur lässt sich deutlich einfacher austauschen

In Bezug auf die anderen Bauteile ist der eigenständige Austausch allerdings deutlich einfacher. Angefangen beim Öffnen, für das nur ein Pentalobe-Schraubenzieher benötigt wird lässt sich die Tastatur im Gegensatz zum MacBook Pro ohne einen Ersatz des Top-Case ersetzen. Die Tastatur ist beim neuen MacBook Air lediglich verschraubt und leicht verklebt. Und auch die beiden Thunderbolt-Anschlüsse können jeweils einzeln ausgetauscht werden.

Damit ist das neue MacBook Air etwas reparaturfreundlicher als viele andere MacBooks. Und dennoch besteht hier in der Theorie noch viel Luft nach oben. Es darf jedoch stark angezweifelt werden, dass Apple-Geräte noch zum Traum von jedem Hobby-Bastler werden. Vielmehr ist auch der Reparaturservice für Apple schlussendlich ein profitables Geschäftsmodell.

 

Neues MacBook Air: Eigenständige Aufrüstung nicht mehr möglich
4 (80%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*