Home » Apple » Defekte Apple MacBook Tastaturen werden bevorzugt repariert

Defekte Apple MacBook Tastaturen werden bevorzugt repariert

Laut einem internen Memo was macrumors vorliegt, müssen defekte Tastaturen des MacBook und MacBook Pro weiterhin in einem Apple Store repariert werden, anstatt es an ein externes Apple-Reparaturcenter einzusenden.

Was steht in dem Memo?

Das interne Memo erhielten Mitarbeiter der Apple Stores letzte Woche und darin werden die Genius Bar-Techniker darauf hingewiesen, die Tastatur-Reparaturen bevorzugt zu behandeln. So soll eine Bearbeitungszeit am nächsten Tag gewährleistet werden.

Der Großteil der tastaturbezogenen Reparaturen muss bis auf Widerruf im Apple Store durchgeführt werden. Zusätzliche Serviceteile werden an Lager geliefert, um das gestiegene Volumen zu unterstützen. Die Mitarbeiter werden aufgefordert die Reparaturschritte für die Tastatur eines Apple MacBook bzw. MacBook Pro sorgfältig durchzuführen.

Kundenzufriedenheit spielt eine wichtige Rolle für den Konzern, weshalb die Tastatur-Reparaturen offenbar mit dieser Nachricht an die Mitarbeiter in den Apple Stores beschleunigt werden soll, um den Frustfaktor bei der Kundschaft niedrig zu halten. Die Reparaturzeit in externen Servicecentern dauert meist drei bis fünf Werktage.

Tastatur-Probleme seit 2015

Seit 2015 bestehen die Probleme bei den Tastaturen genannter zweier MacBook-Modelle. Apple startete ein paar Jahre danach erst ein weltweites Serviceprogramm für kostenlose Tastatur-Reparaturen betroffener Modelle.

Für Notebooks MacBook Pro und MacBook Air aus dem Jahr 2018 startete das Unternehmen bisher kein solches Programm. Betroffene Kunden sollen Apples Supportseite besuchen und einen autorisierten Apple Serviceanbieter buchen, um dort die Tastatur kostenlos reparieren zu lassen.

 

Defekte Apple MacBook Tastaturen werden bevorzugt repariert
3.71 (74.29%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.