Home » Apple » Neues Patent zeigt Apple Pencil mit haptischen Feedback

Neues Patent zeigt Apple Pencil mit haptischen Feedback

Das neue Apple Patent zeigt einen Stift mit haptischen Feedback, der dem Anwender das Gefühl vermitteln soll einen Bleistift, Markerstift, Pinsel und andere “Stiftarten” in der Hand zu halten.

Die Haptik wird jeweils vom Apple Pencil simuliert.
iPad-Pro-Apple-Pencil-Bild-zeichnen-3-725x500

Was beschreibt das Patent?

In dem Patent beschreibt der Konzern die Einschränkungen des Apple Pencil bei Nutzung als künstlerisches Werkzeug. Anschließend erklärt Apple dass dieses Problem mit einer austauschbaren Spitze gelöst werden könnte, einem Pinselaufsatz, welcher den Grad der Biegung jeder Bürste messen kann.

Das Apple iPad soll den Druck der Borsten messen und ihn nutzen, um den Fluss der virtuellen Farbe im Bild effektiv zu kontrollieren. Im Patent ist auch beschrieben, wie haptisches Feedback dazu genutzt werden kann, um künstliche Empfindungen mittels Einsatz verschiedener Arten von Spitzen zu erzeugen.

Kommt der haptische Apple Pencil?

Leider gibt das Patent keine Auskunft darüber, ob der Apple Pencil jemals mit einer Bleistift-Pinselspitze auf den Markt kommen wird. Vor allem Künstler würde dies freuen, wenn Apple sich für eine Markteinführung entscheiden sollte.

Das Apple iPad ist bei Künstlern beliebt, weil sie damit ihrer Kreativität freien Lauf lassen können und das Tablet entsprechende Apps zum Malen, Zeichnen oder Schreiben bietet.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy