Home » Apple » Spotify vs. Apple: EU leitet Wettbewerbsverfahren gegen Apple ein

Spotify vs. Apple: EU leitet Wettbewerbsverfahren gegen Apple ein

Im März hatte der Musikdienst Spotify bei der EU gegen Apple eine Beschwerde eingelegt wegen Apple Music. Spotify zahlt an Apples Musikportal eine Vergütung von 30 Prozent für In-App-Käufe, die im zweiten Jahr auf 15 Prozent sinkt.

In seiner Beschwerde forderte Spotify die EU auf zu analysieren, wie der kalifornische Konzern seine Konkurrenten gegenüber dem eigenen Geschäft behandelt. Jetzt hat die Europäische Union eine Untersuchung eingeleitet.
apple-music-android

Spotify vs. Apple

Apple berechnet eine Gebühr von 30 Prozent für die Nutzung eines In-Apps-Kaufs für digitale Gegenstände. Physische Gegenstände unterscheiden sich von digitalen Objekten. Es handelt sich um eine Verkaufsprovision, die Apple Music erhebt und viele andere Apps bezahlen den iPhone-Hersteller dafür.

Wenn Spotify nicht zahlen möchte, muss es keine Upgrades zum Erwerb von Premium-Apps anbieten. Zahlreiche andere Firmen starten ihre Apps mit einem Login-Bildschirm und hier erfahren die Kunden, wie die Anmeldung erfolgt. Offenbar möchte Spotity alle Vorteile von Apple Music nutzen ohne dem Konzern aus Cupertino eine Vergütung zu bezahlen, vermutet 9to5mac.

In seiner Beschwerde schreibt Spotity, dass Apple Drittanbietern nicht den gleichen Zugang zu neuen Funktionen bietet, wie dem eigenen Musikservice Apple Music. Wie das Unternehmen schreibt, habe man 2015 und 2016 versucht im App Store eine Apple Watch App einzureichen, jedoch von Apple blockiert wurde. Jedoch erwähnte Spotify nicht, dass hätte eine Apple Watch-App eingereicht werden können, die Playlists synchronisier seit watchOS 5 erschien.

EU leitet formelle Untersuchung ein

Nach einem Bericht der Financial Times will die EU eine formelle Untersuchung von Apple wegen Apple Music und Spotify starten. Die EU-Wettbewerbskommission prüfte die Beschwerde und Befragung von Kunden, Wettbewerbern und anderen Marktteilnehmern. Im Anschluss daran entschied man sich eine kartellrechtliche Untersuchung des Verhaltens von Apple zu beginnen, wie drei mit dem Thema befasste Personen berichten.

Apple und Spotify kommentieren beide nicht die derzeit herrschenden Gerüchte. Die Untersuchungen können jahrelang dauern bis sie abgeschlossen werden können. Weltweit ist Spotify die führende Musik-Streamingplattform und diese Position scheint der Anbieter gegenüber Apple ausspielen zu wollen.

Spotify vs. Apple: EU leitet Wettbewerbsverfahren gegen Apple ein
4.22 (84.44%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*