Home » Apple Watch » Apple patentiert sich Ring als Mensch-Maschine-Interface

Apple patentiert sich Ring als Mensch-Maschine-Interface

Der kalifornische Technologiekonzern hat sich in einem neuen Patent einen smarten Ring patentieren lassen, der eine berührungsempfindliche Oberfläche besitzt, wie Cult of Mac berichtete.

Als Einsatzbereiche nennt Apple etwa Zeiten, wo der Anwender unauffällig sein möchte oder muss.
Apple Watch Series 5 Alu

Apples Ring

Der Apple Ring hat einen Touchsensor verbaut, der mit einem anderen Gerät wie dem iPhone oder Mac zusammenarbeiten kann. Wie die Ingenieure beschreiben, könnte der intelligente Ring mit einem Vibrationsmotor ausgestattet werden, der Feedback zum Anwender überträgt.

Die Vibrationen könnten zum Beispiel erfolgen, wenn etwa neue Nachrichten auf dem Apple iPhone eingetroffen sind. In dem Patent wird außerdem eine Variante mit einem integrierten Steuerrad beschrieben, dass wie eine Krone der Apple Watch funktioniert und der Steuerung dient.

Sprachassistentin Siri

Die Entwickler haben eine dritte Version mit Mikrofon beschrieben, mit dem über die Sprachassistentin Siri ein Gerät gesteuert werden kann. Die letzte Ausführung des Apple Rings besitzt eine Handschrifterkennung zur Steuerung eines Geräts.

Auf der Apple Watch können Anwender per Finger Buchstaben für eine Nachricht schreiben und senden. Das Patent reichte Apple schon im Oktober 2015 ein und dennoch bleibt die Frage offen, ob jemals reale Produkte wie ein “Smart Ring” entwickelt werden.

 

Apple patentiert sich Ring als Mensch-Maschine-Interface
4.3 (86%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.