Home » Apple » Apple AirPods Pro kosten 279 Euro

Apple AirPods Pro kosten 279 Euro

Die Apple AirPods Pro sind gestern überraschend vorgestellt worden und lassen sich ab dem 30. Oktober 2019 für 279,00 Euro bestellen.

Auf Wunsch können Kunden ihren Namen, Rufnummer oder Initialen eingravieren lassen. Gestern erst gab es Gerüchte über farbige AirPods Pro mit aktiver Geräuschunterdrückung. Bestellbar sind die Ohrhörer in weißer Farbe.
Apple AirPods Pro

Was bieten die Apple AirPods Pro?

Die neuen Apple AirPods Pro mit aktiver Geräuschunterdrückung wiegen nur 5,4 Gramm und das Ladegewicht 45,6 Gramm. Die Ohrhörer und das Ladecase sind aus Kunststoff gefertigt, wobei Apple auf PVC, Berylium und bromhaltigenn Flammschutzmitteln verzichtete.

Eine Akkuladung reicht für bis zu 4,5 Stunden Wiedergabe und 5 Stunden, wenn die aktive Geräuschunterdrückung und Transparenz ausgeschaltet sind. Die Sprechdauer liegt bei maximal 3,5 Stunden. Befinden sich die Apple AirPods Pro im drahtlosen Ladegehäuse ergibt dies über 24 Stunden Wiedergabezeit und mehr als 18 Stunden Gesprächszeit.

Nach fünf Minuten im Ladecase steht rund eine Stunde Wiedergabe oder Sprechdauer zur Verfügung. Das Ladecase funktioniert mit Qi-Ladegeräten und Lightning-Anschluss. Der Funkstandard Bluetooth 5.0 wird unterstützt.

Vor Schweiß und Wasser sind die Apple AirPods Pro durch den IPX4-Standard geschützt. Als Chip dient ein HP1 Prozessor. Die Passform ist individuell und versiegelt.

Neue Funktionen

Die zwei Apple AirPods Pro Ohrhörer haben eine aktive Geräuschunterdrückung, mit der Geräusche aus der Umgebung ausgeblendet werden. Der Nutzer kann sich dadurch auf seine Musik, Podcasts oder Hörbücher konzentrieren. Der Wechsel in den Transparenzmodus lässt Außengeräusch durch, um etwa Stimmen hören zu könnnen.

Der Tragekomfort ist angenehm und die AirPods Pro verbinden sich automatisch mit dem Apple iPhone oder Apple Watch. Nach dem Auspacken sind die Ohrhörer sofort einsatzbereit. Eine erstklassige Klangqualität wird durch spezielle Tieftöner und effizienter Verstärker erreicht. Die Musik wird mit Adaptive EQ automatisch an die Ohrform angepasst, was für ein konstant gutes Hörerlebnis sorgt.

Der Apple H1 Chip gewährleistet eine sehr geringe Audiolatenz. Per Drucksensor am unteren Ende lassen sich sowohl die Musik als auch Anrufe steuern, zwischen aktiver Geräuschunterdrückung und Transparenzmodus wechseln. Mit “Hey Siri” lässt sich Song abspielen, jemand anrufen oder eine Wegbeschreibung abrufen. Dank der Audiofreigabe kann der Nutzer seinen Audiostream mit Freunden teilen, die ebenfalls ein AirPod tragen.

Im Apple Onlineshop sind die AirPods Pro ab dem morgigen Mittwoch erhältlich.

Apple AirPods Pro kosten 279 Euro
5 (100%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.