Home » Apple » Apple verkauft Sonos Lautsprecher ohne Amazon Alexa

Apple verkauft Sonos Lautsprecher ohne Amazon Alexa

In seinem Onlineshop verkauft Apple die Sonos Lautsprecher ab sofort ohne die Sprachassistenten Amazon Alexa oder Google Assistant.

Der Lautsprecher-Hersteller wirft Amazon und Google den Diebstahl von Patenten vor.

Was liegt vor?

Das Unternehmen Sonos ist mit schweren Fahrwasser in das Jahr 2020 gestartet, weil das Recycling-Programm als umstritten gilt und die Premium-Lautsprecher im Preis angehoben wurden. Die zwei Konzerne Amazon und Google sehen sich mit dem Vorwurf konfrontiert, Patente des Herstellers gestohlen zu haben.

Der Kern des Vorwurfs liegt in dem missbräuchlichen frühen Zugang von Amazon und Google zu Blaupausen der Sonos Bluetooth-Lautsprecher. Sonos erklärte, dass die beiden Unternehmen den Zugang zur Integration ihrer Musikdienste benötigten.

Einzig Google wurde von Sonos verklagt, weil es sich der Hersteller wegen seiner Größe hätte nicht leisten können auch eine Klage gegen Amazon einzureichen. Der Rechtsstreit und die Beschuldigung sind besonders kompliziert, weil Amazon und Google in neueren Sonos-Lautsprechern integriert sind, damit eine Sprachsteuerung realisiert werden kann.

Sonos Lautsprecher

Nach früheren Spekulationen soll Sonos an einem eigenen Sprachassistenten gearbeitet haben, doch dann kam es zu einer neuer Leitung. Apple AirPlay 2 und Apple Music laufen mit Sonos-Lautsprechern, doch Apple lizenziert Siri nicht für die direkte Integration in andere Geräte.

Sonos bietet schon eine günstigere Version seines Lautsprechers an, die AirPlay 2 beinhalten, doch über keine Sprachsteuerung verfügen. Seit September sind die Sonos One SL Lautsprecher ohne Mikrofone erhältlich und in den Apple Stores ist das Modell ohne Sprachassistent seit 14 Tagen zu erwerben.

Apple verkauft Sonos Lautsprecher ohne Amazon Alexa
3.96 (79.17%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.