Home » Apple » Apples Greg Joswiak zum AirPods Erfolg

Apples Greg Joswiak zum AirPods Erfolg

Die Apple AirPods zählen zu den wichtigsten Produkten des kalifornischen Unternehmens und die Erwartungen wurden übertroffen.

Der Vize-Präsident Produkt-Marketing Greg Joswiak, sagte in einem Bericht von Wired, warum das Wachstum der AirPods oft wie ein Lauffeuer war.

Wie die AirPods drahtlos wurden

Apples Vision für eine drahtlose Zukunft faszinierte Joswiak, berichtete er gegenüber Wired. Im Jahr 2016 begann Apple mit der Einführung des iPhone 7 und iPhone 7 Plus, welche die ersten iPhones ohne Kopfhöreranschluss waren. Dies sei der entscheidende Punkt auf den Weg in eine drahtlose Zukunft gewesen.

Er stellte sich die Frage, wieso nicht auch die AirPods kabellos machen? In Zusammenarbeit mit der Stanford Universität wurden hunderte verschiedene Ohren, Ohrformen und Ohrstile in 3D gescannt, um ein Design zu erstellen, welches als Einheitslösung für eine breite Bevölkerungsschicht funktionieren würde.

Die Forschung wurde mit den AirPods fortgesetzt, indem mehr Ohren und Ohrtypen untersucht wurden. Das Ergebnis resultierte in ein drei verschiedenen Größen bei einem überwältigenden Prozentsatz der Weltbevölkerung.

Quartalsrekord bei Wearables

Vor wenigen Tagen veröffentlichte Apple die Zahlen für das zweite Quartal 2020 und laut Konzernchef Tim Cook sei ein Quartalsrekord für Wearables aufgestellt worden. Im ersten Quartal des Finanzjahres 2020 habe Apple in der Kategorie Wearables einen neuen Umsatzrekord erzielt. Das Wearables-Geschäft erreichte bereits die Größes eines Fortune 150 Unternehmens.

Vor vier Jahren kam die erste Generation der Apple AirPods zusammen mit dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus auf den Markt. Im März 2019 erschien die zweite Generation der AirPods und Ende 2019 die AirPods Pro.

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy