Home » Apple Watch » Apple Watch rettet Mann nach Ohnmacht das Leben

Apple Watch rettet Mann nach Ohnmacht das Leben

Nach einem Bericht des US-Nachrichtensenderd KTAR rettete die Apple Watch einen Mann, der eine Ohnmacht erlitt und stürzte, das Leben durch einen automatischen Notruf und Übermittlung des Standorts.
Apple Watch Series 5 Alu

Was war geschehen?

Am 23. April 2020 erhielt das Chandler Polizeirevier Kommunikationszentrum einen Notruf von der Computerstimme einer Apple Watch. Ein Mann sei gestürzt und würde nicht mehr reagieren. Die Stimme informierte über die Polizeibeamten über den Standort des Mannes.

Die Streifenpolizei und die Chandler Feuerwehr wurden zu dem Standort entsendet, wo sie den Mann vorfanden. Er trug die Apple Watch, war ohnmächtig und gestürzt. Wie die Supervisorin Adriana Cacciola sagte, gab es für den Mann keine Möglichkeit seinen Standort selbst mitzuteilen.

Apple Watch 4 mit Sturzerkennung

Die Apple Watch 4 und ihre Nachfolgemodelle sind mit einer Sturzerkennung ausgestattet, die bei allen Nutzern unter 65 Jahren deaktiviert, doch über die Watch App manuell auf dem iPhone eingeschaltet werden kann.

Die Funktion hat eine intelligente Erkennung, wenn ein Sturz geschieht und ruft automatisch den Notruf an, sollte die Person den Alarm nicht innerhalb einer Minute selbstständig ausschalten. Wenn die Kontaktinformationen ausgefüllt wurden, wird der Kontakt mit einer Textnachricht benachrichtigt, die Position auf einer Karte und die Zeit des Sturzes mitgeteilt.

Die Notruf-Funktion erweiterte Apple mit einer neuen Option, die automatisch die medizinischen ID-Informationen mit Rettungsdiensten teilt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy