Home » iPhone & iPod » Lieferkette-Quellen: Apple iPhone 12 Launch im September

Lieferkette-Quellen: Apple iPhone 12 Launch im September

Die Analysten der Finanzgesellschaft Wedbush schreiben, dass Apples Lieferkette beeindruckende Fortschritte beim Hochfahren der Produktionskapazitäten gemacht hat.

Die Markteinführung des Apple iPhone 12 im September befindet sich damit wieder dem richtigen Weg.

Erscheint das Apple iPhone 12 pünktlich?

Die langsame Normalisierung der Lieferkette versetzt Apple-Chef Tim Cook und sein Team in die Lage, den 5G-Zyklus wieder in seinen klassischen Zeitrahmen von Mitte bis Ende September auf den Weg zu bringen.

Vor dem Hintergrund der Unterbrechungen in der Lieferkette wegen der Coronakrise gab es zahlreiche Spekulationen darüber, ob die Markteinführung des iPhone 12 sich etwa um einen Monat verzögern könnte. Laut dem aktuellen Bericht könnte es im Juli für alle Modelle eine gewisse Massenproduktion geben und würde in drei Möglichkeiten resultieren.

Eine vollständige Markteinführung mit einer begrenzten Verfügbarkeit einiger Modelle, Ankündigung aller Modelle mit einer späteren Verfügbarkeit einiger Modelle oder eine Verzögerung des Verkaufsstarts.

Lieferanten im Zeitplan

Die Lieferanten befinden sich dem Wedbush-Bericht zufolge wieder im Zeitplan für September und konnten die verlorene Zeit aufholen. Nach Angaben der Analysten könnte der 5G-Superzyklus und ein starkes Wachstum bei den Dienstleistungen dazu führen, dass der Kurs der Apple-Aktie innerhalb von 12 Monaten auf 425 US-Dollar steigt.

Die Bewertung könnte ihren Berechnungen zufolge auf 2 Billionen US-Dollar klettern und wäre das erste Unternehmen mit dieser Marktkapitalisierung. Sie erwarten 160 bis 180 Millionen iPhones für das Kalenderjahr 2020. Das Servicegeschäft bewerten sie mit 600 bis 650 Milliarden US-Dollar.

Vor allem in China erwarten die Analysten ein starkes Wachstum und das Land bleibt ein Schlüsselelement für den Erfolg Apples. Im Jahr 2021 werden 20 Prozent der iPhone-Upgrades ihren Schätzungen zufolge aus der Region kommen.

Wedbush erwartet keine EarPods in der Apple iPhone 12 Box und werde zu einer zusätzlichen Nachfrage nach AirPods führen. Erwartet wird ein AirPod-Absatz von 85 Millionen nach 65 Millionen im Jahr 2019.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy