Home » Mac » Apple macOS Big Sur mit schnelleren Software-Updates

Apple macOS Big Sur mit schnelleren Software-Updates

Das Betriebssystem Apple macOS Big Sur bietet ein System, womit Software-Updates schneller im Hintergrund installiert werden können.

Dies erlaubt es Anwendern ihren Mac während der Aktualisierung weiter zu verwenden.

Was bringt das schnellere Software-Update?

In Apple macOS Big Sur profitiert der Nutzer von einer neuen Benutzeroberfläche und neuen Funktionen, wozu Widgets, Control Center und weiteres zählen. Mit der Anpassung der Softwareaktualisierung werden Updates schneller im Hintergrund installiert. Laut Konzernangaben wird die Aktualisierung in seiner Geschwindigkeit, indem ein Teil im Hintergrund durchgeführt wird.

Der Anwender muss weniger Zeit einplanen für Updates und kann währenddessen zum Beispiel weiter an seinem Text für das Studium arbeiten, ohne den Rechner mehrmals herunterfahren und hochfahren zu müssen.

Schutzfunktionen

Das kryptografisch signierte Systemvolume schützt vor böswilligen Manipulationen, wodurch der Mac das neue Layout des Systemvolume kennt und ist der Grund, weshalb er während der Arbeit im Hintergrund mit Software-Updates beginnen kann.

Zur Zeit ist macOS BigSur nur als Beta-Version für Entwickler verfügbar. Die erste öffentliche Beta soll im Verlauf des Monats später veröffentlicht werden und im Herbst das Update für alle zur Verfügung stehen.

Apple macOS Big Sur mit schnelleren Software-Updates
3 (60%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.