Home » iPhone & iPod » Apple mit iPhone Superquartal in China

Apple mit iPhone Superquartal in China

Im zweiten Quartal 2020 verbuchte Apple in China bei seinen iPhones ein Wachstum, welches Huawei um das 2,3 fache übertroffen hatte.

Apple war der am schnellsten wachsende Schlüsselhersteller im Berichtszeitraum und das iPhone rapide gefragt, wie die Marktforschungsfirma Counterpoint Research berichtete.

Apple iPhone mit Rekord-Nachfrage

Der kalifornische Technologiekonzern verzeichnete dem Marktbericht zufolge im Vergleich zum zweiten Quartal 2019 ein Plus von 32 Prozent, wofür die Beliebtheit der Apple iPhone 11 Modellreihe und Preissenkungen verantwortlich seien. Das Apple iPhone SE 2020 zählte im Berichtszeitraum zu den drei meistverkauften iPhones.

Apples Konkurrent Huawei verzeichnete in der Zeitspanne ein Wachstum von 14 Prozent, gefolgt von Vivo, Oppo und Xiaomi die jedoch ein Minus zu verkraften hatten. Huawei ist in China der führende Hersteller von 5G-Smartphones, die für 60 Prozent der Smartphone-Verkäufe des Herstellers verantwortlich zeichnete.

5G in China gefragt

Laut dem Senior Analysten Ethan Qi von Counterpoint, haben chinesische OEMs trotz einer Verlangsamung des Smartphone-Marktes die Geschwindigkeit ihrer 5G-Entwicklungen erhöht, die wegen der COVID-19 Unterbrechungen im ersten Quartal 2020 behindert wurden.

Im zweiten Quartal 2020 handelte es sich bei 33 Prozent der verkauften Smartphones um 5G-Modelle, während der 5G-Anteil im ersten Quartal noch bei 16 Prozent gelegen hatte und Huawei mit 60 Prozent Marktanteil der führende Hersteller.

Apple mit iPhone Superquartal in China
3.68 (73.6%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.