Home » iPhone & iPod » Apple soll große Zahl von Samsungs faltbaren Display bestellt haben

Apple soll große Zahl von Samsungs faltbaren Display bestellt haben

Nach einem Bericht des Leakers Ice Universe habe Apple bei dem südkoreanischen Konzern eine große Anzahl Muster Displays von Samsungs faltbaren Smartphone geordert.

Samsung werde den iPhone-Hersteller ein Jahr lang mit den Falt-Displays beliefern.

Was berichtete der Leaker Ice Universe?

Der Leaker Ice Universe teilte seine Informationen über das chinesische soziale Netzwerk Weibo, wie Macrumors schrieb und laut seinen Angaben werden die faltbaren Displays für die Verwendung in Smartphones verwendet. Der Auftrag könnte zeitnah ausgeführt werden, weil der Leaker auf die Unmittelbarkeit dieser Entwicklung verwies.

Im Jahr 2019 gab es Berichte, denen zufolge Samsung seine Technologie für faltbare Displays auf eventuelle Bestellungen von anderen Unternehmen inklusive Apple ausliefern wird. Nach dem Testen der ersten Probedisplays im letzten Jahr könnte Apple biegsame Geräte nun intensiver testen.

Ein faltbares iPhone könnte einigen Quellen zufolge bereits 2021 erscheinen. Jahrelang hatte Samsung seine OLED-Displays für das iPhone geliefert und ist darin bestrebt Marktführer bei faltbaren Displays zu werden.

Produktionssteigerung

Basierend auf der Nachfrage kann Samsung die Produktion von Falt-Displays auf jährlich 10 Millionen Einheiten steigern. Apple verfügt über eine Reihe Patente für flexible Displays und erforscht die Technologie seit einer Weile. Der südkoreanische Hersteller LG soll an der Entwicklung beteiligt sein.

Die Arbeit an einem faltbaren Apple iPhone gewinnt durch den Bericht offenbar rapide an Fahrt und ein entsprechendes iPhone-Modell könnte schon bald auf dem Markt erscheinen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy