Home » Apple » Apple Keynote: Apple Silicon M1 Prozessor enthüllt

Apple Keynote: Apple Silicon M1 Prozessor enthüllt

Auf der mit Spannung erwarteten Apple Keynote hat der Konzern mit dem M1 seinen ersten Apple Silicon Prozessor enthüllt.

Er vereint bisher alle erforderlichen Chips in sich und bedeutet einen Meilensprung.

Was bietet der Apple Silicon M1?

Der Apple Silicon M1 ist im 5 Nanometer Verfahren gefertigt worden und besteht aus acht Kernen. Die ersten vier Kerne sind für Höchstleistungen ausgelegt und die übrigen vier Kerne für stromsparende Anwendungen gedacht. Nach Herstellerangaben ist er allen bisherigen Notebook-Prozessoren überlegen.

In der GPU des M1 arbeiten ebenfalls acht Kerne und dabei mehr Leistung bei zugleich weniger Stromverbrauch als eine vergleichbare Notebook-CPU bieten. Der erste Apple Silicon Prozessor soll eine starke Performance bieten, die sich positiv auf Spiele, Video-Rendering und Anwendungen auswirkt.

Apple Silicon M1 und macOS Big Sur

Apples Betriebssystem macOS Big Sur erlebt einen erheblichen Performancegewinn mit der pfeilschnellen M1 CPU. Rechtzeitig zum Start des ersten ARM-Macs sollen alle Apple-Apps auf der neuen Plattform optimiert sein und dürfte interessant für Drittanbieter von Software sein. Vor allem Entwickler, Grafiker, Spieleprogrammierer und sehr anspruchsvolle Anwender sollen von dem Apple Silicon M1 Octacore-Prozessor wegen seiner beeindruckenden Leistung profitieren.

Die ersten Reaktionen von Nutzern auf Apple Silicon fielen äußerst positiv aus. Der hyperschnelle M1 ist im neuen Apple MacBook Air und Mac Mini verbaut, auf die wir in einem separaten Artikel näher eingehen werden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy