Home » Apple Watch » Apple Watch rettet Mann mit hoher Herzfrequenz das Leben

Apple Watch rettet Mann mit hoher Herzfrequenz das Leben

Die Apple Watch des 25-jährigen Zachary Zies verzeichnnete eine Ruhefrequenz seines Herzens von 210 Schlägen pro Minute und schlug Alarm, wie 24 News berichtete.

Erneut hat Apples Smartwatch damit einem Menschen das Leben gerettet und ihn dazu veranlasst zum Arzt zu gehen.

Was war passiert?

Laut dem Bericht von 24 News kämpfte Zachary Ries, ein Absolvent der Ohio State University den Großteil seines Lebens gegen Friedreichs Ataxie und sitze seit der Mittelschule im Rollstuhl. Bei Friedreichs Ataxie handelt es sich um eine seltene genetisch bedingte Krankheit, die für Gehprobleme sorgt, die Sprache und Gefühl des Bewegungsapparates negativ beeinflussen kann.

Er ist ein begeisterter Apple Watch Besitzer und seine Uhr informierte ihn über eine Ruheherzfrequenz, die sich auf 210 Schlägen pro Minute belief. Es stellte sich heraus, dass er eine Vorhofablation benötigte, um das Vorhofflimmern zu beheben. Nach der Operation läuft die Herzfrequenz wieder normal und er hab sich eigenen Angaben zufolge zu etwa 90 Prozent erholt.

Apple Watch und Herzfrequenzmessung

In der Apple Watch lässt sich ein Benachrichtigungsschwellenwert für eine hohe Herzfrequenz einstellen. Wenn dies eingerichtet wurde, sendet die Smartwatch eine Push-Benachrichtigung, sollte innerhalb von zehn Minuten Inaktivität eine Herzfrequenz gemessen werden, die über den eingestellten Grenzwert liegt.

Bereits schon ein paar Mal rettete die Apple Watch so manchen Nutzer das Leben, wie etwa eine Paddlerin oder einen Wassersportler.

3.8/5 - (22 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Meien Mama würde sich echt freuen wenn sie das iPhone 12 zum Weihnachten kriegen würde 😍😍😍😍

    sie hat ein altes Galaxy vor 3 Jahren und das Display ist auch kaputt 😪😪😪😪

    Boah Bitte Bitte 🙏🙏🙏🙏 noch mal Bitte und Danke 😘😘😘😘