Home » iPhone & iPod » “iPhone 8”: Zum Geburtstag wird der Home-Button gestrichen

“iPhone 8”: Zum Geburtstag wird der Home-Button gestrichen

Im kommenden Jahr steht die Jubiläumsausgabe des iPhones an. 2017 feiert das Apple-Smartphone seinen 10. Geburtstag. Und dafür soll sich einiges ändern, sowohl am Design als auch an der Technik. Und am Home-Button. Der soll nämlich wegfallen.

Jony Ives Traum wird wahr

Wie Bloomberg berichtet, soll das iPhone im kommenden Jahr, das womöglich als “iPhone 8” veröffentlicht wird, ohne Home-Button auskommen. Bei Apple werde man sich verstärkt um das Design des Geräts kümmern, dabei soll aber der Home-Button, der seit der ersten Generation mit von der Partie ist, der Schere zum Opfer fallen. Als Quelle benennt Bloomberg “Personen, die mit den Planungen vertraut sind”.

Die Funktionen, die der Home-Button derzeit übernimmt, den Wechsel zurück zum Home-Screen und der Touch-ID-Sensor, sollen dann direkt vom Bildschirm übernommen werden. Apples Chef-Designer Jonathan Ive wird nachgesagt, dass er ohnehin nicht zufrieden mit dem gegenwärtigen Design ist. Er hätte lieber ein iPhone, bei dem die gesamte Front nur aus dem Bildschirm besteht. Es soll wie ein einziges Stück Glas aussehen.

In diesem Jahr ist nicht wirklich mit Design-Änderungen zu rechnen. Das “iPhone 7” soll weitestgehend so aussehen wie die beiden Vorgänger. Nächstes Jahr feiert das iPhone seinen 10. Geburtstag und da soll sich wohl vieles ändern: Neben dem angesprochenen Design ist auch eine Änderung in der Display-Technologie ein heißer Kandidat. Apple soll von IPS-LCD-Displays auf die OLED-Technik wechseln, die schon bei der Apple Watch zum Einsatz kommt. Weiterhin wird eine verbesserte Taptic-Engine diskutiert sowie neue biometrische Funktionen.

“iPhone 8”: Zum Geburtstag wird der Home-Button gestrichen
3.75 (75%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Unabhängig davon, ob diese „Personen, die mit den Planungen vertraut sind” überhaupt Recht haben, kann man bei einer reinen Glasfront von Design gar nicht sprechen..,

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*