Home » Apple » Apples Lieferanten-Fortschrittsbericht 2021

Apples Lieferanten-Fortschrittsbericht 2021

Von Apple wurde jetzt der Lieferanten-Fortschrittsbericht 2021 veröffentlicht, der einen intensiven Einblick in die Lieferkette des kalifornischen Unternehmens bietet.

In dem Bericht werden die Rechte der Arbeitnehmer, Umweltschutz und Gesundheit eingehend von Apple beleuchtet.

Was steht in Apples Lieferanten-Fortschrittsbericht 2021?

Wie Apple in seinem Lieferanten-Fortschrittsbericht 2021 schreibt, seien seit 2008 über 21,5 Millionen Arbeitnehmer von Zulieferern über ihre Rechte informiert worden. Es wurden mehr als 55.000 Mitarbeiter der Zulieferfirmen im Rahmen regelmäßiger Lieferantenbewertungen befragt. Laut dem Bericht gibt es keine Beweise für Zwangsarbeit innerhalb seiner Lieferkette.

Apple setzt seinen Fokus auf Umweltziele und arbeitet eng mit seinen Lieferanten zusammen, um bis 2030 eine Klimaneutralität zu erreichen. Das wertvollste Unternehmen der Welt konnte den Daten zufolge durch sein Clean Water Programm seit 2013 umgerechnet über 155 Milliarden Liter Wasser einsparen.

Umweltbewusst

Der Konzern arbeitet umweltbewusst und schreibt, dass seit 2015 mehr als 1,65 Millionen weniger Abfall anfiel. Bereits 110 Lieferanten produzieren mit 100 Prozent erneuerbarer Energie wie Windkraft und Solarenergie. Die CO2-Einsparung belief sich 2020 auf 900.000 Tonnen in der Lieferkette und entlastete die Umwelt.

In der COVID-19 Pandemie unterstützte Apple seine Lieferanten bei der Sicherheit, Hygiene und Umsetzung von Arbeitnehmerrechten. Die Mitarbeiter der Zulieferer profitieren von den hohen Arbeitsplatzstandards, die Apple festgelegt hat und gewährleisten einen hohen Schutz der Arbeitnehmer.

Der umfangreiche über 100 Seiten lange Lieferanten-Fortschrittsbericht kann online bei Apple abgerufen werden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy