Home » Apple » Apple Stores in USA heben Maskenpflicht auf

Apple Stores in USA heben Maskenpflicht auf

In den US Apple Stores müssen vollständig geimpfte Kunden ab Dienstag keine Masken mehr tragen und ist eine erhebliche Änderung gegenüber Mai.

Die Maskenpflicht besteht jedoch weiterhin für Mitarbeiter in den Filialen.
Apple AirPods 2019

Aufhebung der Maskenpflicht

Wie Bloomberg in seinem neuen Bericht basierend auf einem Memo an Apple-Mitarbeiter feststellte, müssen Apple Store Mitarbeiter in den USA weiter Masken tragen während für komplett geimpfte Kunden keine Maskenpflicht besteht. Die Neuregelung gilt ab dem morgigen Dienstag.

In einigen US-Büros des kalifornischen Konzerns soll die Maskenpflicht ebenfalls aufgehoben werden. Apple hatte seinen Einzelhandelsmitarbeitern im Mai mitgeteilt, dass die Pflicht zum Maske tragen laut den angepassten Richtlinien der US-Seuchenschutzbehörde CDC für Vollgeimpfte im Freien oder in den meisten Innenräumen nicht mehr besteht.

Internes Memo

Nach dem internen Memo beginne Apple durch die in den USA erzielten Fortschritte jetzt mit der nächsten Phase der Wiederaufnahme zu beginnen und nach dem Vor-Ort-Protokoll der Phase 3 zu arbeiten.

Das Protokoll der Phase 3 beinhaltet eine Aktualisierung des Apple-Protokolls, um eine optionale Maskierung für geimpfte Personen zu ermöglichen. Die Anforderungen an die physische Distanzierung werden auch gelockert. Im Rahmen der Rückkehr zur Normalität plant das wertvollste Unternehmen der Welt diesen Herbst einen langsamen Übergang zur persönlichen Anwesenheit der Mitarbeiter in der Konzernzentrale Apple Park.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy