Home » Mac » Nvidia: MacBook-Pro-Grafikchips nicht fehlerhaft!

Nvidia: MacBook-Pro-Grafikchips nicht fehlerhaft!

nvidia_geforceJüngst machten etliche Meldungen die Runde, die den neuen MacBook Pros bzw. deren verbauten Nvidia Geforce 9600M einen Produktionsfehler vorwarfen. Zwar dementiert nVidia diese Vermuntungen von Anfang an, trotzdem fehlte bisher eine detailiertere Stellungsnahme. Das Onlinemagazin The Inquirer löste diese Vermutungen und Gerüchte aus, demnach seien – wie bereits beim Vorgänger – die Kontaktpunkte auf dem Chip minderwertige Materialverbindungen, weswegen es zu Ausfällen der Grafik kommen konnte.

Jetzt äußerte sich hierzu Michael Hara, seines Zeichen nVidia Vizepräsident, in einem Forenbeitrag bei CNET. Demnach seien die Aussagen bezüglich des Materials nicht auf die Lötpunkte, sondern auf die Chipträger und Hauptplatinen bezogen gewesen. Zudem seien die früheren Ausfälle auf eine Kombination von verschiedenen Faktoren zurückzuführen. Die Kontaktpunkte/Lötpunkte seien dafür jedoch nicht alleine verantwortlich. Da man nun neues Material für die  Zwischenschicht benutze, könnte man weitere, vergleichbare Fehler in Zusammenhang mit der Geforce 9600M ausschließen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy