Home » App Store & Applikationen » App Store erweist sich für Entwickler als Goldgrube!

App Store erweist sich für Entwickler als Goldgrube!

Der App Store hat sich mittlerweile was den iPhone-Markt angeht weitgehend entabliert. Die 10.000 Applikationen Grenze wurde bereits überwunden und erst kürzlich verkündete man, dass über 300 Millionen Downloads getätigt worden sind. Pünktlich zum Jahres Ende häufen sich die Berichte von Unternehmen bzw. besser ausgedrückt App-Entwicklern, die mit den äußert kleinen und auch recht günstigen Applikationen Millionenumsätze über den App Store einfahren. Diese Zahlen scheinen das iPhone 3G nochmals als Bestseller zu bestätigen und auch der App Store ist keineswegs nur noch eine Medienplattform, sondern für manche zu einer regelrechten Unterbranche motiert.

Ein Standford Professor hat beispielsweise mit einigen Freunden das Unternehmen Smule gegründet, das nun mit der Ocarina-Applikation große Erfolge einfährt und die Umsatzgrenze von einer Millionen US-Dollar so gut wie gesprengt hat. Die Erfolgsgeschichten sind bemerkenswert, man beachte, dass selbst mit kleinen Beiträgen Millionen Umstäze eingefahren wurden und das der App Store nach wie vor weiter wächst.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. App Store erweist sich für Entwickler als Goldgrube! also das ist doch mal eine neue nachricht,aber wer hätte das am anfang gedacht